• IT-Karriere:
  • Services:

Iiyama: 22 Zoll großes Display mit Farbvoreinstellungen

Nur mit einem VGA-Eingang ausgestattet

Iiyama hat mit dem ProLite E2207WSV ein neues Display im 22-Zoll-Format angekündigt. Die Auflösung liegt wie in dieser Klasse üblich bei 1.680 x 1.050 Pixeln. Der Anwender kann eine der Voreinstellungen für Texte, Spiele und Filme auswählen und das Display passt Farbtemperatur, Kontrast- und Helligkeitswerte daraufhin an.

Artikel veröffentlicht am ,

Der ProLite E2207WSV von Iiyama ist mit einem TN-Panel bestückt, das Einblickwinkel bis zu 170 Grad horizontal und 160 Grad vertikal erlaubt. Das Kontrastverhältnis gibt der Hersteller mit 1.000:1 an. Die Helligkeit wird mit 300 Candela pro Quadratmeter beziffert. Die Reaktionszeit für den Grauwechsel beträgt 5 ms.

Stellenmarkt
  1. Zahoransky AG, Todtnau
  2. Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG, Buseck

Das Display ist lediglich mit einem VGA-Anschluss ausgerüstet. Am Bildschirmrand sitzen zwei Lautsprecher für die Beschallung. Die Leistungsaufnahme gibt Iiyama mit 38 Watt im Betrieb und 2 Watt im Schlafmodus an. Die Gehäusemaße liegen bei 517 x 410 x 220 mm und das Gewicht bei 5,5 kg.

Der ProLite E2207WSV soll ab sofort lieferbar sein und rund 220 Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 589€ Bestpreis auf Geizhals
  2. 349,99€
  3. ab 809€ auf Geizhals

Auflösung & DVI 16. Jul 2008

Also ich habe an verschiedenen Displaygrößen (17", 19", 20", 22", 24") den Unterschied...

chillum 15. Jul 2008

Japp, den 226BW hab ich auch. Super Gerät, und hat auch die Möglichkeit mit einem...

qwertzu 15. Jul 2008

Unterirdische Blickwinkel, surealistische Farben nach Wahl. Tolle Sache. Wie immer setzt...

Bäschtl 15. Jul 2008

Dachte ich auch... mein LG 22" von letztem Jahr hat sogar 2ms Reaktionszeit... Also...

Sebi 15. Jul 2008

Das kann Iiyama nicht ernst meinen, oder? für 80 EUR würde ich das Ding sogar kaufen...


Folgen Sie uns
       


Todesfall: Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus
Todesfall
Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus

Ein Ransomware-Angriff auf die Uniklinik Düsseldorf, der zu einem Todesfall führte, erfolgte über die "Shitrix" genannte Lücke in Citrix-Geräten

  1. Datenleck Citrix informiert Betroffene über einen Hack vor einem Jahr
  2. Shitrix Das Citrix-Desaster
  3. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Java 15: Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?
Java 15
Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?

Was bringt das Preview Feature aus Java 15, wie wird es benutzt und bricht das nicht das Prinzip der Kapselung?
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Java JDK 15 geht mit neuen Features in die General Availability
  2. Java Nicht die Bohne veraltet
  3. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben

IT-Jobs: Feedback für Freelancer
IT-Jobs
Feedback für Freelancer

Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
Ein Bericht von Louisa Schmidt

  1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
  2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

    •  /