Abo
  • IT-Karriere:

Phase One erreicht mit Sensor+ 60,5 Megapixel (Update)

Kamerarückteil P 65+ wird auf der Photokina gezeigt

Zusammen mit Dalsa Semiconductor hat Phase One einen neuen CCD-Sensor im Mittelformat für Digitalkameras entwickelt, der eine Auflösung von 60,5 Megapixeln erreicht. Phase One bringt mit dem P 65+ ein entsprechendes Kamerarückteil sowie ein Kamerasystem auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,

P 65+ mit Foto Peter Svenson
P 65+ mit Foto Peter Svenson
Die neue Sensor+ benannte Technik soll nicht nur eine höhere Auflösung als bisher ermöglichen, Phase One verspricht zugleich eine hohe Lichtempfindlichkeit und Dynamik sowie eine schnelle Bilderfassung.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Stuttgart
  2. Haufe Group, Bielefeld

P 65+ mit Foto Peter Svenson
P 65+ mit Foto Peter Svenson
Der Chip ist 53,9 x 40,4 mm groß und bietet damit rund 20 Prozent mehr Fläche als Chips mit 39 oder 50 Megapixeln, die maximal 48 x 36 mm messen. Er erreicht dabei eine Auflösung von 8.984 x 6.732 aktiven Pixeln, was in 8-Bit-RGB-Dateien mit 180 MByte resultiert. Das Rückteil P 65+ kann 1 Bild pro Minute in dieser Auflösung machen.

Details zu Sensor+ und dem neuen Kamerarückteil P 65+ will Phase One auf der Photokina im September 2008 in Köln verkünden. Im vierten Quartal soll dann das Kamerarückteil zu Preisen ab 39.900 US-Dollar auf den Markt kommen. Das entsprechende Kamerasystem soll ab 41.990 US-Dollar kosten.

Nachtrag vom 16. Juli 2008, um 15:30 Uhr:
In Europa soll das digitale Rückteil 29.990 Euro und das Kamerasystem 31.990 Euro kosten, jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer. Die Auslieferung beginnt auch hier im vierten Quartal 2008.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 124,99€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Football Manager 2019 für 17,99€, Car Mechanic Simulator 2018 für 7,99€, Forza Horizon...

holm hamster 16. Jul 2008

Das ist schon richtig aber dann wird die dynamik und die empfindlichkeit des Sensors...

Leser 14. Jul 2008

Kost ja nix ;)

Melonenhund 14. Jul 2008


Folgen Sie uns
       


Pixel 3a und 3a XL - Test

Das Pixel 3a und das PIxel 3a XL sind Googles neue Mittelklasse-Smartphones. Beide haben die gleiche Kamera wie das Pixel 3.

Pixel 3a und 3a XL - Test Video aufrufen
IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  2. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  3. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    •  /