Zweite Alpha von Ubuntu 8.10 veröffentlicht

Neue X.org-Version integriert

Die Ubuntu-Entwickler haben die nächste Alphaversion ihrer Linux-Distribution vorgelegt. Darin finden sich derzeit vor allem aktualisierte Pakete. Im Oktober 2008 wird die nächste Ubuntu-Version veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Wie schon in der ersten Alphaversion wurden die in der Debian-Distribution vorgenommenen Änderungen übernommen. So sind sowohl weitere neue Versionen als auch komplett neue Pakete in Ubuntu gelangt.

Stellenmarkt
  1. Senior Java Developer / Consultant Finance (w/m/d)
    SMF GmbH, Dortmund
  2. Network Operator (m/w/d) B2B
    Tele Columbus AG, Leipzig
Detailsuche

Ubuntu nutzt derzeit eine Vorabversion des Linux-Kernels 2.6.26 als Basis. Ferner wurde das noch nicht veröffentlichte X.org 7.4 in die Distribution aufgenommen. Dies soll nach Angaben der Ubuntu-Entwickler dafür verantwortlich sein, dass die Distribution auf einigen Systemen noch instabil läuft - was für Alphaversionen aber ohnehin als Warnung gilt.

Ubuntu 8.10 Alpha 2 sowie die KDE-Variante Kubuntu, die Xfce-Fassung Xubuntu und die Education Edition stehen zum Download bereit. Ubuntu 8.10 alias "Intrepid Ibex" erscheint im Oktober 2008.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Flying Circus 17. Jul 2008

Stimmt. Spricht nicht für Deine mentalen Fähigkeiten. Aber das hatten wir ja nun schon...

adam jones 15. Jul 2008

ja sorry ich war ein bisschen wütend als ich das geschrieben hab, hatte andere gründe ;)

M1AU 15. Jul 2008

Nun, ich nutze zwar aktuell auch kein KDE, doch dieses "bekloppte rumgehopste" kann man...

Meldrian 14. Jul 2008

Ja, das stimmt schon soweit mit den häufigen Meldungen aber auf der anderen Seite, wie...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
"Macht mich einfach wahnsinnig"
Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
Artikel
  1. Unikate: Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken
    Unikate
    Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken

    Die Deutsche Post begann im Februar 2021, Briefmarken mit Matrixcode zu verkaufen. Nun wurden bereits eine Milliarde Stück verkauft.

  2. Telemetrie: Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist
    Telemetrie
    Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist

    Seit 1977 befindet sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrer Reise durchs All. Die neusten Daten scheinen einen falschen Standort anzuzeigen.

  3. Agile Softwareentwicklung: Einfach mal so drauflos programmiert?
    Agile Softwareentwicklung
    Einfach mal so drauflos programmiert?

    Ohne Scrum wäre das nicht passiert, heißt es oft, wenn etwas schiefgeht. Dabei ist es umgekehrt: Ohne agiles Arbeiten geht es nicht mehr. Doch es gibt drei fundamentale Missverständnisse.
    Von Frank Heckel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /