Abo
  • Services:

Evolution wechselt die Lizenz

Von der GPL zur LGPL

Der E-Mail-Client Evolution wird künftig unter der GNU Lesser General Public License (LGPL) entwickelt. Außerdem entfällt das Copyright Assignment, das Entwickler bisher unterschreiben mussten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der E-Mail- und Groupware-Client Evolution steht bisher unter der GPL. Nun soll er unter der LGPLv2 und LGPLv3 weiterentwickelt werden, berichtet die österreichische Zeitung der Standard von der Gnome-Entwicklerkonferenz in Istanbul. Auch das Copyright Assignment mit Novell und freien Entwicklern entfällt. Novell betreut das Evolution-Projekt seit der Übernahme von Ximian, wo die Gnome-Software ursprünglich entstand.

Stellenmarkt
  1. Alexander Bürkle GmbH & Co. KG, Freiburg im Breisgau
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Interessierte Entwickler sollen sich so leichter am Projekt beteiligen können, schreibt der Standard. Außerdem hofft man, einige Komponenten nicht mehr direkt im Client zu entwickeln, sondern darunterliegende Bibliotheken nutzen zu können. Daher musste auch die Duallizenzierung LGPLv2/LGPLv3 her. Denn die Exchange-Anbindung soll über die Libmapi abgewickelt werden. Und die setzt auf den Dateiserver Samba, der unter der GPLv3 steht.

Die LGPL wurde ursprünglich speziell für Bibliotheken entworfen. Denn eine LGPL-lizenzierte Bibliothek darf auch mit einer proprietären Software verbunden (gelinkt) werden, ohne dass das Programm unter die GPL gestellt werden muss.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Anonymer Nutzer 14. Jul 2008

Welcher Freemailanbieter bietet IMAP?

Anonymer Nutzer 14. Jul 2008

Muss man nur im Menü aktivieren, fertig.

PN 12. Jul 2008

Tja, ohne Darwin gäbs vielleicht kein Evolution auf MacOS X, hast schon recht: http...

BufferOverflow 11. Jul 2008

Als User bist Du auch erstmal (!) nicht direkt betroffen.


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

      •  /