Abo
  • Services:
Anzeige

Taschenlampe mit Videokamera

Leuchten und filmen

Das australische Unternehmen Swann Security bietet eine besondere Taschenlampe an: Sie leuchtet nicht nur, sondern nimmt mit einer integrierten Kamera auch Videos auf.

Konvergenz von elektronischen Geräten ist heute eher die Regel als Ausnahme. Kaum ein Mobiltelefonhersteller kommt noch auf die Idee, seine Geräte ohne MP3-Player oder Kameras auf den Markt zu bringen. Ein Konvergenzgerät der besonderen Art hat das australische Unternehmen Swann Security vorgestellt: Das FlashlightDVR ist eine Taschenlampe mit integrierter Foto- und Videokamera.

Anzeige
Swann FlashlightDVR (Foto: Hersteller)
Swann FlashlightDVR (Foto: Hersteller)

Die Taschenlampe ist gut 32 Zentimeter lang und wiegt 520 Gramm. Dazu kommt das Gewicht der drei Batterien (Größe C, Babyzellen). Die Lampe arbeitet mit drei weißen LEDs, die in drei verschiedenen Helligkeitsstufen eingestellt werden können. Mehrere Infrarot-LEDs ermöglichen einen Nachtsichtmodus. Dessen Reichweite beträgt rund 4 Meter.

Die Kamera verfügt über einen CMOS-Chip mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln. Der integrierte Speicher hat eine Kapazität von 128 MByte, was laut Hersteller eine Aufzeichnung von 18 Minuten mit MPEG-4-Kompression erlaubt. Daneben hat das Gerät einen Slot für Mini-SD-Karten; unterstützt werden Speicherkarten mit einer Kapazität bis 2 GByte. Die Bilder vom integrierten Speicher können per USB auf den Computer übertragen werden. Über ein eingebautes Mikrofon können zudem auch Tonaufnahmen gemacht werden.

Bedient wird das Gerät über ein kleines Tastenfeld. Dazu gehört auch ein kleiner LCD-Monitor, der über den Ladestatus der Batterie, die zur Verfügung stehende Speicherkapazität oder die Aufnahmezeit Auskunft gibt.

Das Gerät sei "ideal für Sicherheitsanwendungen", schreibt der Hersteller auf der Produktseite. Allerdings könne es auch gut bei Aktivitäten im Freien, beim Zelten oder beim Angeln genutzt werden. Die Zielgruppe befindet sich aber eher im professionellen Bereich, also bei Strafverfolgungsbehörden, Sicherheits- und Wachdiensten. Privatkunden dürfte der Preis eher abschrecken: Die Videorekorderlampe kostet rund 500 US-Dollar.


eye home zur Startseite
Gimli 14. Jul 2008

You have my axe !

DeaD_EyE 13. Jul 2008

Wohl paar Bier zuviel gehabt...

LMAO 13. Jul 2008

Cool mit Konvergenz hab ich eine Reihe voll "Bullshitbingo"!!!

1* 12. Jul 2008

Kommt immer darauf an was du damit machen möchtest und wie viel du ausgeben möchtest...

Sch**ble 12. Jul 2008

Überwachung fördert Überwachung. Hier wieder so ein Beispiel - das geht nicht gut.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  3. Deutsche Post DHL Group, Frankfurt
  4. über Hays AG, Raum Würzburg, Mannheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Survive 35,99€, Metal Gear Solid V Ground Zeroes 3,99€, PES2018 26,99€)
  2. (u. a. John Wick, Security, Sicario, Paddington, Non-Stop, Pulp Fiction, Total Recall, Die...
  3. 99,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Flexispy: Wir lassen uns Spyware installieren
Flexispy
Wir lassen uns Spyware installieren
  1. Staatstrojaner Finspy vom Innenministerium freigegeben
  2. Adobe Zero-Day in Flash wird ausgenutzt
  3. Shodan + Metasploit Autosploit macht Hacken kinderleicht und gefährlich

  1. Re: Totgeburt ...

    Das... | 22:48

  2. Re: Gut so

    derdiedas | 22:48

  3. Re: Das kann nicht in D klappen

    Sharra | 22:43

  4. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    DWolf | 22:41

  5. Re: Finde ich gut

    bombinho | 22:35


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel