Abo
  • Services:

Taschenlampe mit Videokamera

Leuchten und filmen

Das australische Unternehmen Swann Security bietet eine besondere Taschenlampe an: Sie leuchtet nicht nur, sondern nimmt mit einer integrierten Kamera auch Videos auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Konvergenz von elektronischen Geräten ist heute eher die Regel als Ausnahme. Kaum ein Mobiltelefonhersteller kommt noch auf die Idee, seine Geräte ohne MP3-Player oder Kameras auf den Markt zu bringen. Ein Konvergenzgerät der besonderen Art hat das australische Unternehmen Swann Security vorgestellt: Das FlashlightDVR ist eine Taschenlampe mit integrierter Foto- und Videokamera.

Swann FlashlightDVR (Foto: Hersteller)
Swann FlashlightDVR (Foto: Hersteller)
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Magdeburg

Die Taschenlampe ist gut 32 Zentimeter lang und wiegt 520 Gramm. Dazu kommt das Gewicht der drei Batterien (Größe C, Babyzellen). Die Lampe arbeitet mit drei weißen LEDs, die in drei verschiedenen Helligkeitsstufen eingestellt werden können. Mehrere Infrarot-LEDs ermöglichen einen Nachtsichtmodus. Dessen Reichweite beträgt rund 4 Meter.

Die Kamera verfügt über einen CMOS-Chip mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln. Der integrierte Speicher hat eine Kapazität von 128 MByte, was laut Hersteller eine Aufzeichnung von 18 Minuten mit MPEG-4-Kompression erlaubt. Daneben hat das Gerät einen Slot für Mini-SD-Karten; unterstützt werden Speicherkarten mit einer Kapazität bis 2 GByte. Die Bilder vom integrierten Speicher können per USB auf den Computer übertragen werden. Über ein eingebautes Mikrofon können zudem auch Tonaufnahmen gemacht werden.

Bedient wird das Gerät über ein kleines Tastenfeld. Dazu gehört auch ein kleiner LCD-Monitor, der über den Ladestatus der Batterie, die zur Verfügung stehende Speicherkapazität oder die Aufnahmezeit Auskunft gibt.

Das Gerät sei "ideal für Sicherheitsanwendungen", schreibt der Hersteller auf der Produktseite. Allerdings könne es auch gut bei Aktivitäten im Freien, beim Zelten oder beim Angeln genutzt werden. Die Zielgruppe befindet sich aber eher im professionellen Bereich, also bei Strafverfolgungsbehörden, Sicherheits- und Wachdiensten. Privatkunden dürfte der Preis eher abschrecken: Die Videorekorderlampe kostet rund 500 US-Dollar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€
  3. (u. a. Outlander, House of Cards)

Gimli 14. Jul 2008

You have my axe !

DeaD_EyE 13. Jul 2008

Wohl paar Bier zuviel gehabt...

LMAO 13. Jul 2008

Cool mit Konvergenz hab ich eine Reihe voll "Bullshitbingo"!!!

1* 12. Jul 2008

Kommt immer darauf an was du damit machen möchtest und wie viel du ausgeben möchtest...

Sch**ble 12. Jul 2008

Überwachung fördert Überwachung. Hier wieder so ein Beispiel - das geht nicht gut.


Folgen Sie uns
       


Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de

20 Teams, jeweils vier Spieler, fünf Tage und zwei Millionen US-Dollar Preisgeld: Das Pubg Global Invitational 2018 in Berlin hat E-Sport auf höchstem Niveau geboten. Golem.de hat mit dem Veranstalter und mit Zuschauern gesprochen.

Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de Video aufrufen
Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  2. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser
  3. Elektromobilität UPS lässt sich von Thor neuen E-Truck bauen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /