Activision-Blizzard plant Konkurrenzangebot für iTunes

Auf Basis der Spielemarke "Guitar Hero" soll Downloadangebot für Musik entstehen

Kaum hat sich Activision mit Vivendi-Games zusammengeschlossen, hat das neue Unternehmen große Pläne: Auf Basis von "Guitar Hero" soll ein Onlineshop für Musik entstehen, der iTunes Kundschaft abjagt. Ein Vorteil: Activision-Blizzard gehört dem Medienkonzern Vivendi - und der besitzt auch den weltweit größten Musikverlag Universal Music.

Artikel veröffentlicht am ,

"Ich denke nicht, dass es viele ernsthafte Alternativen zu iTunes gegeben hat, aber Guitar Hero verfügt sicherlich über das Potenzial dazu", sagte Bobby Kotick, Chef von Activision-Blizzard, im Gespräch mit der amerikanischen Financial Times. Er verweist darauf, dass von Guitar Hero bislang rund 20 Millionen Einheiten verkauft wurden und die Marke gut 1 Milliarde US-Dollar (etwa 634 Millionen Euro) an Umsätzen erzielt hat. Hilfreich ist, dass Vivendi mit 54 Prozent die Mehrheit am frisch zusammengeschlossenen Unternehmen Activision-Blizzard hält und Eigentümerin der Universal Music Group ist, dem mit rund 26 Prozent Marktanteil größten Musikverlag weltweit. Der verfügt außerdem schon über die Infrastruktur etwa für den Betrieb und die Abrechnungssysteme eines Onlinemusikshops. Details oder Termine für den virtuellen Guitar-Heroes-Plattenladen nennt Kotick noch nicht.

Laut dem Artikel überlegt man bei Activision-Blizzard derzeit auch, sich um Lizenzen für eine Art "Guitar Heroes Beatles" zu bemühen. Die Songs der Fab Four sind bislang auch nicht auf iTunes vertreten. Bei Spielen will sich aber angeblich MTV Games ebenfalls um die Rechte bewerben. Im Artikel heißt es weiter, dass Activision rund 3,5 Milliarden Dollar (rund 2,22 Milliarden Euro) an Barreserven in das neue Unternehmen einbringt, die ursprünglich für Übernahmen vorgesehen waren. Jetzt werde das Geld entweder investiert, an die Aktionäre ausgezahlt oder wiederum für Übernahmen ausgeben - Spekulationen in Richtung Take 2 wollte Kotick nicht kommentieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


blub 12. Jul 2008

ich kann es mir auch gut vorstellen, itunes hat bei mir auch immer einen faden...

Granini 11. Jul 2008

Das wird dann vermutlich der 59. iTunes-Killer sein.

kikimi 11. Jul 2008

Wenn ich auf deren Webseite gehe, wollen die mir immer so eine Spyware unterjubeln, ohne...

meta 11. Jul 2008

Wenn hier was weich ist, dann das Geschäftsergebnis. ;)

retro 11. Jul 2008

was hat itunes mit guitar hero zu tun?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
Artikel
  1. Nasa: Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet
    Nasa
    Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet

    Erstmals sollen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiter untersucht werden. Der Start der Raumsonde Lucy ist laut Nasa geglückt.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /