Abo
  • Services:

Apple öffnet den App Store für iPhone und iPod touch

Neue iTunes-Software erforderlich

Apple hat mit der neuen iTunes-Version 7.7 auch gleichzeitig seinen Verkauf für iPhone- und iPod-touch-Anwendungen eröffnet. Mit dem neuen iTunes kann der Shop betreten und die Software auf die beiden mobilen Geräte kopiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Über die iTunes-Software lassen sich nach dem Update neben Musik, Filmen, Serien und Audiobüchern sowie Podcasts auch Anwendungen herunterladen und bezahlen, wobei nicht alle Anwendungen für das iPhone und den iPod touch kostenpflichtig sind. Eine Reihe von Spieleherstellern, darunter auch Electronic Arts, haben bereits Spiele für die beiden mobilen Endgeräte angekündigt.

Der "iTunes Wi-Fi Music Store" erlaubt den schnurlosen Einkauf von Musik über den iPod touch oder das iPhone. Die Software ist sowohl für den Mac als auch für Windows erschienen und kann ab sofort heruntergeladen werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

appsblog.de 18. Jul 2008

7,99 Euro. Ja, denke schon, dass die über kurz oder lang in Version 2 ausliefern...

appsblog.de 18. Jul 2008

Du musst die Software 2.0 nur LADEN, dann eine Wiederherstellung des iPods machen. Dann...

appsblog.de 18. Jul 2008

Ja, iPhone und iPod Touch werden dadurch schon aufgewertet, wenn man an die richtigen...

derbösewolf 11. Jul 2008

Pappnase, du schon wieder. Wer bist du eigentlich? GejagterTrottel? unterschichtenfahtreter?

dersichdenwolft... 11. Jul 2008

Ist zwar nicht grade höflich formuliert aber trotzdem der beste Post des heutigen Tages ;-)


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus M vs Alienware m15 - Test

Das Zephyrus M von Asus und das m15 von Alienware sind sehr unterschiedliche Produkte. Beide richten sich an anspruchsvolle Gamer, doch nur eines bewahrt auch unter Last einen kühlen Kopf.

Asus Zephyrus M vs Alienware m15 - Test Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
    Karma-Spyware
    Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

    Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
    2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
    3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

      •  /