Abo
  • Services:

Anixe HD überträgt Olympische Spiele in High Definition

HDTV-Sender kann über Satellit, Kabel und VDSL empfangen werden

Während ARD und ZDF die Olympischen Spiele nur in Standardauflösung präsentieren werden, verspricht Anixe HD die kostenlose Übertragung in HDTV-Qualität. Insgesamt 100 Stunden will der Sender aus Peking von den Olympischen Spielen übertragen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der hochauflösende, unverschlüsselt übertragene HDTV-Sender Anixe HD ist über mehrere Wege zu empfangen: über Astra-Satellit, über Kabel BW und Kabel Neubrandenburg im Kabelnetz sowie über das Internet. Allerdings muss dafür eine VDSL-Anbindung über T-Home Entertain mit dem nach Redaktionserfahrung immer noch trägen und problematischen Media Receiver vorhanden sein.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Leingarten
  2. swb AG, Bremen

"Als Bahnbrecher für HDTV in Deutschland sind die Olympischen Spiele der bisher wichtigste Meilenstein für die Zukunft unseres Senders und des HD-Fernsehens", so Jennifer Lapidakis, Geschäftsführerin von Anixe HD. Anixe HD sei der einzige Sender in Deutschland, der die Sportveranstaltung in HD überträgt. Obwohl die TV-Signale von den Olympischen Spielen generell in HDTV-Qualität produziert würden.

Von Klaus Wolf, Leiter Content-Management bei Kabel BW, gibt es einen Seitenhieb in Richtung der öffentlich-rechtlichen Sender: "Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden neben den Übertragungen von ARD und ZDF im 'normalen' digitalen Fernsehstandard mit Anixe HD die Olympischen Spiele auch im hochauflösenden HDTV-Standard in die Wohnzimmer bringen können". In Baden-Württemberg können laut Kabel BW bereits 96 Prozent der Kabelhaushalte HDTV-Sender empfangen. Vier von den insgesamt sechs eingespeisten hochauflösenden Sendern sind dabei unverschlüsselt und somit ohne Zusatzkosten zu empfangen, darunter auch Anixe HD.

Vom 9. bis 24. August 2008 geht Anixe HD täglich um 19:45 Uhr mit insgesamt über 100 Stunden hochauflösendem Olympiaprogramm auf Sendung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

Unforiene 21. Aug 2008

I'm new here, just wanted to say hello and introduce myself.

franzel1111 11. Jul 2008

Ganz so schlimm ists nicht. Die bringen halt uralte Serien und Filme. Hier und da ist...

Siga 11. Jul 2008

Für diese Leute ist das deren Existenz. Daher sind die interessiert, möglichst gezeigt...

Couchkartoffel 11. Jul 2008

Und das beste ist: Du sitzt mit drin. Danke für die Zeit, die Du für das Lesen und...


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /