Abo
  • Services:
Anzeige

OpenOffice.org 3.0: Zweite Beta ist fertig

Fertige Version soll im September 2008 erscheinen

Die freie Office-Suite OpenOffice.org 3.0 ist in einer zweiten Betaversion verfügbar, die einen Ausblick auf die kommenden Funktionen gibt. Mac-Nutzer bekommen eine native Aqua-Fassung, Dateien aus Microsoft Office 2007 können gelesen werden und eine neue OpenDocument-Version wird unterstützt.

OpenOffice.org 3.0
OpenOffice.org 3.0
OpenOffice.org 3.0 nutzt bereits das OpenDocument-Format 1.2. Das umfasst eine Formelsprache sowie ein Metadatenmodell. Der Import von Dateien aus Microsoft Office 2007 ist mit der neuen OpenOffice.org-Version ebenfalls möglich. Einen entsprechenden Export gibt es noch nicht. Dafür wurde der PDF-Export erweitert. Ein Startcenter - so wie es schon in den alten StarOffice-Versionen verfügbar war - bietet Zugriff auf die gängigen Funktionen.

Anzeige

Die Textverarbeitung Writer zeigt mehrere Seiten gleichzeitig an, um bei umfangreichen Dokumenten eine bessere Übersicht zu verschaffen. Anmerkungen werden jetzt neben und nicht mehr innerhalb des Textes dargestellt. Haben verschiedene Autoren Anmerkungen geschrieben, sind die Notizen unterschiedlich gefärbt.

In Calc ermittelt der neue "Solver" die optimale Zellengröße. Ferner unterstützt Calc statt 256 nun bis zu 1.024 Spalten und mehrere Nutzer können zeitgleich an einer Tabelle arbeiten. Dem Hauptnutzer präsentiert die Software die Eingaben der anderen Anwender. Er entscheidet, ob sie in die Tabelle übernommen werden.

OpenOffice.org 3.0
OpenOffice.org 3.0
Die Grafikprogramme Draw und Impress nutzen ein überarbeitetes Beschneidungswerkzeug. Dokumente in Draw dürfen in der neuen Version maximal 300 x 300 cm groß sein und Impress kann mehrere Monitore verwenden. Außerdem gibt es OpenOffice.org 3.0 in einer Version für MacOS X, die die Aqua-Oberfläche unterstützt. Bislang war für den Einsatz von OpenOffice.org unter MacOS X die Installation und der Betrieb eines X11-Servers erforderlich. Die Windows-Ausführung von OpenOffice.org erhält im Gegenzug eine bessere Anpassung an Windows Vista.

Die zweite Beta von OpenOffice.org 3.0 ist unter anderem in deutscher Sprache für Windows, Linux, Solaris und MacOS X verfügbar. Im September 2008 soll die fertige Version erscheinen.


eye home zur Startseite
Winnetou54 15. Jul 2008

Gibt es da irgendwo eine Anlaufstelle, wo man genaueres sehen/lesen kann? OT: Wei...

Meldrian 15. Jul 2008

Oh, ein Leidensgenosse... Wenn ich von Bekannten gefragt werde ob ich Ihnen ein System...

caelis256 14. Jul 2008

Ja, das wäre eine Möglichkeit... hätte jedoch an etwas "fertiges" bevorzugt, denn wenn...

blabla 14. Jul 2008

Hallo :) ACK. Eben... ACK! ACK. Design und Funktionalität ist auf dem Mac auch ein...

ike 14. Jul 2008

Und es gibt leider keinerlei Mac-Version. Michael



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. TWT GmbH Science & Innovation, Stuttgart, München, Ingolstadt
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 12,99€
  3. 199€

Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität

    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte

  2. Polestar

    Volvo will seine Elektroautos nicht verkaufen

  3. Ivoxia NVX 200

    Tischtelefon für die Apple Watch 3

  4. Ultrabook

    Razer steckt vier Kerne in das Blade Stealth

  5. Flughafen

    Mercedes Benz räumt autonom Schnee

  6. Kündigungen

    Tesla soll Mitarbeiter zur Kostensenkung entlassen haben

  7. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  8. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  9. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  10. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Warum bitte 600PS

    seebra | 09:39

  2. Re: Warum zum Teufel wird jeder Laptop mit einem...

    LH | 09:38

  3. Re: Und Upload per Livestream vom Handy?

    ML82 | 09:38

  4. Re: Update-Politik

    Trollversteher | 09:38

  5. Re: Großhandelstarif 7,70?

    Psy2063 | 09:37


  1. 09:01

  2. 08:36

  3. 07:59

  4. 07:46

  5. 07:34

  6. 07:23

  7. 21:08

  8. 19:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel