Abo
  • Services:

Test: Das iPhone 3G ist noch nicht perfekt

iPhone 3G
iPhone 3G
Aus Zeitgründen konnten wir die Angaben zur Akkulaufzeit von Apple nicht genau prüfen. Aber Testberichte aus den USA lassen vermuten, dass Apple die eigenen Versprechungen einigermaßen einhalten kann. Demnach hält der Akku des iPhone 3G meist weniger lange als der vom iPhone der ersten Generation. Eine Aufstockung der Laufzeit durch Akkuwechsel ist ausgeschlossen, weil das Gerät diese Option nicht bietet.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Im UMTS-Betrieb schafft der Akku eine Sprechzeit von 5 Stunden, die sich im GSM-Modus auf 10 Stunden verdoppelt. Die Stand-by-Zeit liegt jeweils bei 12,5 Tagen. Beim Surfen im Internet via Mobilfunk macht der Akku nach 5 Stunden schlapp, per WLAN sollen bis zu 6 Stunden möglich sein. Kontinuierliche Musikwiedergabe bei ausgeschaltetem Display soll 24 Stunden möglich sein. Wird parallel dazu WLAN aktiviert oder das GPS-Modul verwendet, verringert sich die Akkulaufzeit erheblich.

Weitere Verbesserungen betreffen die iPhone-Applikationen und sind Bestandteil der neuen iPhone-Firmware 2.0. Diese können iPhone-Besitzer kostenlos installieren, während iPod-touch-Kunden dafür 7,99 Euro zahlen müssen. So lassen sich nun über den App Store ganz offiziell Zusatzapplikationen auf dem iPhone installieren, das damit zum Smartphone aufsteigt.

iPhone 3G
iPhone 3G
Für den Firmeneinsatz bietet das iPhone nun eine Anbindung an Microsofts Exchange-Server, so dass Push-E-Mail, Gruppenkalender und das Firmenadressbuch verwendbar sind. Allerdings fehlt noch eine Synchronisation von Aufgaben und Notizen. Über VPN wird ein sicherer Zugriff auf Firmennetzwerke realisiert und die iPhone-Daten können bei Verlust eines Gerätes aus der Ferne vernichtet werden, damit diese nicht in fremde Hände gelangen.

Der verbesserte E-Mail-Client erlaubt es nun, mehrere Nachrichten in einem Rutsch zu löschen oder zu verschieben und neben Word-, Excel- und PDF-Dokumenten werden auch PowerPoint- sowie iWorks-Dateien angezeigt, wenn sie als Anhang empfangen werden. Speichern oder weiterbearbeiten lassen sich diese Daten auf dem iPhone aber immer noch nicht. Immerhin können per E-Mail empfangene Fotos endlich in die Fotoapplikation übernommen werden. Durch einen Klick in die Statusleiste kann man an den Anfang einer E-Mail oder eines E-Mail-Verzeichnisses springen.

Diese neue Bedienoption findet sich auch im SMS-Client, im Webbrowser und im Adressbuch, so dass man nicht mehr mühsam an den Anfang einer langen Liste oder einer großen Webseite springen muss. Ferner gibt es nun ein eigenes Kontakt-Icon im Programmstarter, der allerdings versteckt auf der zweiten Seite des Programmstarters zu finden ist. Ferner steht eine Suchfunktion bereit, die aber nur zu sehen ist, wenn man sich am oberen Ende der Kontaktliste befindet. Immerhin lassen sich Kontakte darüber nun in umfangreichen Adressbüchern bequem finden.

 Test: Das iPhone 3G ist noch nicht perfektTest: Das iPhone 3G ist noch nicht perfekt 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 34,99€ (erscheint am 14.02.)

zu Apple umsteiger 26. Mär 2009

kommt schon, kommt schon, kommt schon ! "Windows vs. Apple tonight" altes thema..... ich...

Frank1962 11. Nov 2008

Hallo, wir haben von dem iPhone 3G vier Stück in der Firma im Einsatz. Diese Mistdinger...

byti 21. Jul 2008

Leute... dat Ding is 8 Jahre alt. Das is PC-Technik-Steinzeit. Und ja.. ich kann so...

marcel83 16. Jul 2008

bis hierhin d'accord Wenn wir bei Bluetooth bleiben (und darum ging es ja von Anfang an...

dersichdenwolft... 15. Jul 2008

Websurfen mit Daumenstick geht einfach nicht.


Folgen Sie uns
       


Resident Evil 2 Remake - Fazit

Sprechtext

Fazit

Bei Capcom haben sie derzeit in Sachen Horror ein monstermäßig gutes Händchen. Nach dem hervorragenden Resident Evil 7 ist auch das Remake des zweiten Serienteils geglückt. Das neue Resident Evil 2 fühlt sich nicht wie ein Remake an, sondern wie ein frisch programmiertes Spiel. Das schafft sogar das Kunststück, Fans des Originals zu fesseln und gleichzeitig Neulinge in den Bann von Raccoon City zu ziehen.

Natürlich wissen Kenner der Version von 1998 über die Rahmenhandlung und das Ende schon Bescheid. Dank der überarbeiteten Umgebungen und zusätzlicher Details bieten die Abenteuer von Leon und Claire dennoch wieder Spannung - mit dem zusätzlichen Reiz, die alte mit der überarbeiteten Fassung vergleichen zu können. Die geänderte Steuerung inklusive der Verteidigungsoptionen etwa mit dem Messer funktioniert wunderbar.

Vor allem aber ist die Mischung aus Action und Adventure inklusive der sehr fairen Rätsel gelungen. Auf Dauer haben uns nur die manchmal langen Laufwege gestört - vor allem, wenn wir nur wegen Platzmangel im Inventar ständig zwischen dem aktuellen Einsatzort und einem Sicherheitsraum pendeln mussten.

Grafik und Stimmung sorgen für mehr als nur gepflegtes Denken, Kämpfen und Gruseln. Dazu kommen übrigens auch einige Ekelanimationen, wegen denen Minderjährige und empfindliche Naturen lieber einen Bogen um Resident Evil 2 machen sollten. Alle anderen sollten sich dieses rundum gelungene Remake nicht entgehen lassen.

Resident Evil 2 Remake - Fazit Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Bright Memory angespielt: Brachialer PC-Shooter aus China
Bright Memory angespielt
Brachialer PC-Shooter aus China

Nur ein Entwickler und lediglich eine Stunde Spielzeit - trotzdem wischt das nur rund 6 Euro teure und ausschließlich für Windows-PC erhältliche Bright Memory mit vielen Vollpreisspielen den Boden. Selbst die vollständig chinesische Sprachausgabe stört fast nicht.

  1. Strange Brigade angespielt Feuergefechte mit Mumien und Monstern

    •  /