Abo
  • Services:

HPs neue Tintenstrahldrucker für Einsteiger

HP Deskjet D1560 und D2560 mit hoher Druckgeschwindigkeit

HP hat zwei neue Drucker im Einsteigerbereich vorgestellt. Der HP Deskjet D1560 und der Deskjet D2560 sind beides Tintenstrahlgeräte, die mit einer Dreifarbpatrone und einem schwarzen Tintentank auskommen müssen. Sie unterscheiden sich in Preis, Auflösung und Geschwindigkeit voneinander.

Artikel veröffentlicht am ,

Der mit einer einklappbaren Papierzuführung versehene HP Deskjet D1560 schafft 18 Seiten in Schwarz-Weiß sowie 12 Seiten in Farbe pro Minute. Der Deskjet D2560 ist etwas größer und soll 26 Schwarz-Weiß- beziehungsweise 20 Farbseiten pro Minute zu Papier bringen.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Der D1560 erreicht eine Auflösung von hochgerechnet 4.800 x 1.200 dpi im Farbdruck und 1.200 dpi bei Schwarz-Weiß. Der HP Deskjet D2560 ist als Fotodrucker konzipiert und erreicht ebenfalls eine Auflösung von bis zu 4.800 x 1.200 dpi im Farbdruck. Schwarz-Weiß sind es allerdings nur 600 dpi.

Der D1560 misst 422 x 260 x 141 mm und wiegt 1,95 kg. Beim D2560 sind es 438 x 307 x 141 mm und 2,8 kg. Für beide Drucker werden zwei verschiedene Patronentypen angeboten. Die schwarze Druckpatrone kostet 14,49 Euro - mit dreifacher Kapazität kostet sie 21,99 Euro. Die Farbpatrone wird ebenfalls als normales Modell mit 16,99 Euro oder als XXL-Patrone mit 24,99 Euro angeboten.

Passend zu der aktuellen Energiepreisdebatte hat HP auch den Strombedarf der Drucker angegeben. Beim Drucken sind es 16 und im Stand-by-Betrieb 3 Watt. Der HP Deskjet D1560 kostet 39,99 Euro, der HP Deskjet D2560 ist für 49,90 Euro erhältlich. Dass damit der kleine Drucker billiger ist als ein XXL-Patronensatz (46,98 Euro), relativiert den geringen Vorteil durch den mäßigen Strombedarf allerdings deutlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 40,99€
  2. (u. a. Fernseher ab 127,90€)
  3. ab 23,99€
  4. ab 899,00€ (jetzt vorbestellbar!)

Ha-ns Pe-ter 10. Jul 2008

Hp ist so gut, dass ich es manchmal selbst kaum fassen kann.

knips 10. Jul 2008

Dito. Nach einem Jahrzehnt mit HP und Epson und ständig eingetrockneten Patronen und...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Watch Active - Hands on

Samsungs neue Smartwatch Galaxy Watch Active richtet sich an sportliche Nutzer. Auf eine drehbare Lünette wie bei den vorigen Modellen müssen Käufer aber verzichten.

Samsung Galaxy Watch Active - Hands on Video aufrufen
Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

    •  /