Abo
  • Services:

Kurzdistanz-Projektor für beengte Wohnverhältnisse

BenQ MP512ST mit 800 x 600 Pixeln Auflösung

BenQ hat für besonders beengte Verhältnisse einen DLP-Projektor vorgestellt, der schon bei geringer Distanz große Projektionsdiagonalen erzielt. Der DLP-Projektor MP512ST kann schon auf einem Meter Entfernung Bilder mit rund 140 cm Durchmesser erzeugen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der BenQ MP512ST ist hauptsächlich für Spielekonsolen und DVD-Abende gedacht - seine Auflösung liegt bei 800 x 600 Pixeln. Das reicht natürlich für DVD-Filme - aber hochauflösendes Material, das Spielkonsolen der aktuellen Generation anbieten, lässt sich damit nicht in höchster Qualität projizieren.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. Alexander Bürkle GmbH & Co. KG, Freiburg im Breisgau

Der 5-Segment-Projektor ist mit einem Stereo-Lautsprecherpaar mit 5 Watt ausgerüstet und könnte so theoretisch außer auf den Zuspieler auf zusätzliche Hardware verzichten. Dank der Wandfarbenkorrektur kann auf eine spezielle Leinwand verzichtet werden. Bis zu sechs Farben können am Gerät eingestellt werden, so dass sich die Projektion farblich dem Untergrund anpassen kann. Neben analogen Anschlüssen steht auch ein HDMI-Eingang zur Verfügung.

Der BenQ MP512ST soll ab August 2008 zu einem Preis von rund 700 Euro auf den Markt kommen. Den Lampenpreis nannte der Hersteller nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Omeg4 13. Jul 2008

Du hast du schon richtig gesagt dass eine Breite von 800 Pixeln nicht reicht um alle...

the_spacewürm 11. Jul 2008

Der spielt doch sicher Killerspiele wie Tetris!!!! SCNR

MSC 10. Jul 2008

Lol.. ihr scheiß Moralapostel..


Folgen Sie uns
       


Golem.de besucht Pininfarina (Reportage)

Golem.de hat bei Pininfarina in Turin hinter die Kulissen geschaut und sich mit den Designern des Elektrosportwagens PF0 unterhalten.

Golem.de besucht Pininfarina (Reportage) Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

      •  /