Abo
  • Services:

Bericht: DirectX 11 wird noch im Juli 2008 angekündigt

Erste Details für Entwicklerkonferenz "Gamefest" erwartet

Unbestätigten Meldungen zufolge will Microsoft auf der ab 22. Juli 2008 in Seattle stattfindenden Entwicklerkonferenz "Gamefest" eine neue Version seiner Programmierschnittstelle DirectX ankündigen. Darin soll eine Funktion enthalten sein, die AMD-Grafikkarten längst beherrschen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie Fudzilla ohne Angabe von Quellen meldet, ist eine der neuen Funktionen von DirectX 11 die Tesselation, welche AMD in seinen Grafikdemos stets herausstellt. Mittels Tesselation kann der Detailgrad von 3D-Objekten in der Grafikkarte reguliert werden, ohne dass der Rest des Systems dabei mitrechnen müsste. AMD-Karten beherrschen das und die Funktionen von DirectX 10.1 bereits seit der R600-Generation, Nvidia steht noch bei DirectX-10-Funktionen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal

Eine andere Erweiterung sollen die "Compute Shaders" sein, also die Ausführung von nicht für Grafik gedachten Programmen in der GPU. Ob Microsoft hier die bisher konkurrierenden APIs CUDA von Nvidia und Brook von AMD vereinheitlichen kann, ist noch fraglich. Das derzeit viel diskutierte Raytracing als Alternative zur Rasterdarstellung aller aktuellen Grafikkarten ist laut Fudzilla für DirectX-11 nicht vorgesehen. Endgültig fertiggestellt sein soll DirectX-11 laut den bisherigen Planungen Ende des Jahres 2009.

Neben der Konferenz "Gamefest" (früher bekannt als "Meltdown") sind weitere Details zu DirectX-11 von der Nvidia-Veranstaltung "Nvision" zu erwarten, die Ende August 2008 im kalifornischen San Jose stattfindet. Bis dahin dürfte auch klar sein, ob die derzeit auch per Gerücht gehandelten DirectX-10.1-GPUs von Nvidia noch im Jahr 2008 erscheinen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,00€
  2. 99,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 123,97€)
  3. 54,99€
  4. (-80%) 3,99€

annibert 11. Jul 2008

Z diesem Thema kann ich nur einen Artikel in der neuen ct´empfehlen. Das mit dem...

Flachwitzolympiade 10. Jul 2008

Er meinte, er hätte gern einen Liter Speed. Ich kenne mich mit Rauschmitteln jetzt nicht...

Lonux 10. Jul 2008

besser mit Vista beerdigen lassen.

GrinderFX 10. Jul 2008

War nicht eher die meldung, dass sie erstmal gar nicht mehr für den pc erscheinen soll...

Boesmeier 10. Jul 2008

...wieder eine Meldung mit massiven Troll-Aktivitäten! Hab die Hoffnung ja schon fast...


Folgen Sie uns
       


Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM)

Mit einer neuen Plattform will Microsoft noch einmal ARM-basierte Geräte als Notebook-Alternative auf den Markt bringen. Dieses Mal können auch zahlreiche alte Programme ausgeführt werden.

Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM) Video aufrufen
Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /