• IT-Karriere:
  • Services:

Open Source Press verkauft E-Books ohne DRM

PDF-Dokumente sind mit Wasserzeichen versehen

Der Verlag Open Source Press verkauft seine Bücher ab sofort auch als E-Books. Zum Start gibt es drei Werke. Auf Digital Rights Management (DRM) wird dabei verzichtet.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Da die als PDF angebotenen Bücher nicht mit einem DRM-Verfahren geschützt sind, ergeben sich für den Käufer keine Einschränkungen. Die Bücher können auf verschiedene Geräte kopiert werden. Als Schutz setzt Open Source Press auf ein digitales Wasserzeichen.

Stellenmarkt
  1. ista International GmbH, Essen
  2. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin

"Die Personalisierung mittels Wasserzeichen halten wir hingegen für einen guten Weg, auch bei digitalen Buchausgaben die Interessen von Lesern, Autoren und Verlag gleichermaßen zu berücksichtigen", so Dr. Markus Wirtz, Geschäftsführer von Open Source Press.

Zu Beginn bietet der Verlag die Bücher "LPIC-2", "Gentoo Linux" und "Das Debian System" an. Weitere Titel sollen in Kürze digital erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,77€ (Bestpreis!)
  2. 321,61€ (mit Rabattcode "POWERSPAREN20" - Bestpreis!)
  3. 92,99€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Kyocera FS-1061DN Laserdrucker für 109,90€, Dell Latitude 5490 generalüberholtes...

Streuner 11. Jul 2008

Nein, denn es werden keine rechte *Verwaltet*. Der Zugriff auf die Ebooks ist ohne...

Nah 10. Jul 2008

Das wurde er nicht. Lies seinen Beitrag nochmal, dann weisst du hoffentlich, was er...

ohmygod 10. Jul 2008

Alta, das is Neudeutsch weiß du? Dei mudda ! ^^ Musik angespielt = ongeplayt, geonplayt...

asdfasdfd 10. Jul 2008

strg+f geht da so schlecht....


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator - Test

Hardwarehungriger Höhenflug: Der neue FluSi sieht fantastisch aus und spielt sich auch so.

Microsoft Flight Simulator - Test Video aufrufen
Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

    •  /