Abo
  • Services:

Spieletest: Singstar Vol. 2 - Eminem und Nirvana im Duett

30 neue Songs und ein zusätzlicher Modus für die PS3

Sony bringt Singstar Vol. 2 für die Playstation 3 in die Läden - mit 30 neuen Songs und einem neuen Spielmodus. Der Unterschied zu Singstar Vol. 1 ist gering und wer Songs im Onlinestore herunterladen kann, wird die Erweiterung kaum brauchen.

Artikel veröffentlicht am ,

Singstar Vol. 2 (PS3)
Singstar Vol. 2 (PS3)
Singstar Vol. 2 scheint vor allem für die Kunden gedacht zu sein, die ihre Playstation 3 nicht ans Internet angeschlossen haben. Denn seit dem ersten, Ende 2007 veröffentlichten Singstar für die Playstation 3, ist es ja auch möglich, einzelne Songs im Singstore gegen Gebühr herunterzuladen und so der eigenen Karaoke-Sammlung hinzuzufügen. Der Vorteil dabei ist natürlich, selbst zu bestimmen, welche Songs man kauft. Wer sich Singstar Vol. 2 zulegt, muss wieder einmal mit der Zusammenstellung von Sony Vorlieb nehmen. Und die dürfte nicht jedermanns Sache sein.

Inhalt:
  1. Spieletest: Singstar Vol. 2 - Eminem und Nirvana im Duett
  2. Spieletest: Singstar Vol. 2 - Eminem und Nirvana im Duett

Singstar Vol. 2
Singstar Vol. 2
Zwar wird wieder versucht, einen möglichst breiten Zeitrahmen abzudecken - von Klassikern wie Kool & The Gang oder den Mammas und Pappas über Neunziger-Hits von Nirvana und Blur bis hin zu jüngeren Indie-Topsellern von Killers und Maximo Park reicht die Liste. Auch auf die Eigenheiten des deutschen Marktes wurde Rücksicht genommen. Ob man sich darüber freut, dürfte von der eigenen Einstellung gegenüber Künstlern wie Die Fantastischen 4, Sasha oder Ich + Ich abhängen. Auffällig ist allerdings der gestiegene Schwierigkeitsgrad: Unter den 30 Titeln sind einige, die Karaoke-Neueinsteigern beim ersten Probesingen frustrieren dürften.

Ansonsten gilt inhaltlich all das, was schon für das erste Singstar auf Playstation 3 zutraf. Die Veränderungen zum PS2-Singstar liegen im Detail, die Jagd nach Topwertungen durch möglichst fehlerfreies Nachsingen berühmter Hits ist kaum anders als auf der betagten Vorgängerkonsole. Immerhin darf die eventuell bereits im Besitz befindliche PS2-Hardware wie Mikros und Eyetoy-Kamera zum Mitschneiden eigener Videos weiter genutzt werden, und die zahlreichen Onlineoptionen wie das Hochladen eigener Bilder und Videos sorgen für erhöhte Motivation.

Singstar Vol. 2
Singstar Vol. 2
Ein neuer Modus hat es in Singstar Vol. 2 geschafft: Schon in der Vergangenheit gab es die Möglichkeit, zu zweit zu singen. Die "Harmonie-Duett-Option" verlangt nun allerdings, dass beide Teilnehmer unterschiedliche Textzeilen von sich geben und sich trotzdem harmonisch aufeinander abstimmen. Eine durchaus nette Idee, die allerdings längst nicht mit allen Songs funktioniert. Nur ein paar Titel, zum Beispiel California Dreamin' von The Mamas & The Papas, lassen diese Möglichkeit überhaupt zu.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Koblenz
  2. Controlware GmbH, Meerbusch bei Düsseldorf

Singstar Vol. 2 für Playstation 3 ist bereits im Handel erhältlich und kostet etwa 40 Euro - gut 10 Euro mehr als die Erweiterungen noch auf der PS2 gekostet haben.

Fazit:
Wer seine Playstation 3 nicht ans Internet angeschlossen hat und nach dem Durchsingen von Vol. 1 Liednachschub benötigt, kann durchaus zugreifen. Die Songauswahl ist abwechslungsreich und hat vor allem für fortgeschrittene Karaoke-Freunde einiges zu bieten. Wer sich schon im Singstore bedient, braucht diese Fortsetzung hingegen nicht. Der zusätzliche Modus ist nicht so herausragend, dass er den Aufpreis wert wäre.

Spieletest: Singstar Vol. 2 - Eminem und Nirvana im Duett 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

nate 10. Jul 2008

Schon, aber an Songs zu kommen, ist irgendwie nicht gerade leicht :( Am einfachsten ist...

bnz 10. Jul 2008

Den zusätzlichen Modus gibt es auch für Besitzer der ersten Singstar Version für die PS3...

Sir Jective 09. Jul 2008

Beim alten Singstar (und auch bei Ultrastar Deluxe) kommt es mir immer so vor, daß man...

Bierlos Glücklich 09. Jul 2008

Nicht alles war gut in den 80ern. Die Kleidung war sogar ausgesprochen beschissen.

gregorh 09. Jul 2008

LOL, der war gut!!


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /