Abo
  • Services:

Googles Monopol in Deutschland

Deutsche nutzen fast ausschließlich Google als Suchmaschine

Der Marktforscher ComScore hat Zahlen zur Suchmaschinennutzung in Deutschland im Mai 2008 veröffentlicht. Demnach erreicht Google bei Suchanfragen hierzulande einen Marktanteil von 80,5 Prozent, wobei auch Suchanfragen auf Seiten wie eBay mitgezählt wurden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die von ComScore veröffentlichten Zahlen basieren auf den von qSearch 2.0 gesammelten Nutzerdaten. Die Software wurde im September 2007 in Deutschland eingeführt und deckt neben den großen internationalen Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Microsoft auch Suchanfragen von Websites mit eigener Suchfunktion ab.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Demnach konnte Google im Mai 2008 seine Führung bei der Gesamtzahl der Suchanfragen auf 80,5 Prozent ausbauen. Dahinter folgt mit 6,2 Prozent eBay und auf Platz drei mit 2,4 Prozent die Sites von ProSiebenSat1. Die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, zu der auch Golem.de gehört, liegt mit 2,2 Prozent auf Platz vier. Auf den weiteren Plätzen folgen AOL, Amazon, Microsoft, Yahoo, Telekom und T-Online.

Ein fast schon erschreckendes Bild ergibt sich, betrachtet man nur die großen Suchmaschinen, denn hier spielt im Grunde nur Google eine Rolle. Microsofts und Yahoos Seiten kommen gemeinsam, bezogen auf alle Suchanfragen, auf einen Marktanteil von nur 1,9 Prozent. Betrachtet man nur die drei Suchmaschinenanbieter unter den Top Ten bei ComScore, liegt Google bei einem Marktanteil von 97,1 Prozent. Wobei nicht berücksichtigt ist, dass Seiten wie T-Online ihrerseits die Google-Suche nutzen.

ComScore zählte im Mai 2008 in Deutschland 3,7 Milliarden Suchanfragen, wobei 34,9 Millionen deutsche Internetnutzer pro Monat mindestens eine Suchanfrage durchführten - mehr als in jedem anderen europäischen Land. Im Durchschnitt kommen die Deutschen auf 107 Suchanfragen pro Person und Monat, das sind 3,5 Suchanfragen pro Tag.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

localhoRst69 10. Jul 2008

@Genervter: Du heulst rum wie ein kleines Mädchen !

Büld 10. Jul 2008

Entweder ist die BILD so gut - oder es liegt an den Lesern.

Fluchen und Suchen 09. Jul 2008

In einem Usabillity Buch hab ich mal gelesen, dass, wenn die Suche auf der eigenen...

Lustlos 09. Jul 2008

das wir zu wenig die Suchfunktion nutzen

ertzujik 09. Jul 2008

Es hat 98% Marktanteil


Folgen Sie uns
       


Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019)

Micro-LEDs könnten dank Samsungs neuem 75-Zoll-Fernseher bald auch ihren Weg in heimische Wohnzimmer finden. Der neue TV hat ein sehr scharfes und helles Bild - einen Preis hat Samsung aber noch nicht bekanntgegeben.

Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

    •  /