Abo
  • Services:
Anzeige

Auf US-Flughäfen gehen Tausende von Notebooks verloren

Fast 637.000 Notebooks gehen pro Jahr verloren - wenige wollen sie zurück

Notebooks verschwinden auf US-Flughäfen besonders häufig. Jedes Jahr gehen auf den Großflughäfen und den Regionalflugplätzen der USA fast 637.000 Notebooks verloren. An Sicherheitsschleusen ist das Verlustrisiko besonders hoch.

Laut einer Studie des Ponemon Institut, die im Auftrag von Dell durchgeführt wurde, werden in den USA jede Woche rund 10.278 Notebooks auf den 36 größten Flughäfen des Landes als verloren gemeldet. 65 Prozent dieser Notebooks werden von ihren Besitzern nicht mehr zurückverlangt, obwohl sie aufgefunden werden.

Anzeige

Der Studie nach haben die Reisenden wenig Hoffnung, dass verloren gegangene Notebooks jemals wieder auftauchen. Rund 77 Prozent der Befragten gaben dies an. 16 Prozent sagten gar, dass sie nichts unternehmen werden, falls ihr Notebook während einer Geschäftsreise verloren geht. Allerdings fassten die Studienbetreiber den Begriff "verloren" sehr weit - schon einige Minuten, in denen das Notebook nicht in Händen seines Besitzers ist, machen es zu einem "verlorenen" Gerät. Grundsätzlich besteht natürlich auch in dieser Zeit die Gefahr des Datendiebstahls. Die Unsicherheit an Sicherheitsschleusen sorgt dafür, dass viele Notebookbesitzer ihren Rechner aus den Augen verlieren. Diebe haben es dann besonders leicht, das Gerät an sich zu nehmen.

53 Prozent der Befragten gaben an, dass die mobilen Rechner vertrauliche Unternehmensinformationen erhalten - um so erschreckender, dass 65 Prozent davon nicht einmal Schritte unternehmen, diese Informationen zu schützen.

Der Studie des Ponemon Institutes zufolge haben 76 Prozent aller Firmen innerhalb eines Jahres mindestens ein Notebook verloren, 22 Prozent davon durch Diebstahl oder andere kriminelle Aktivitäten.


eye home zur Startseite
detlef 12. Jul 2008

da gibt es ein interessantes Produkt für mobile Sicherheit unter http://www.quadrox-ag...

truecryptuser 10. Jul 2008

Das meist "vermisste" Feature ist ein passwort reset, und dafür gibt es nen workaround...

grüntee 09. Jul 2008

Diese interessanten Zahlen sprechen Bände wie es um die "Arbeitsmoral" steht. Vielleicht...

PowerProster 09. Jul 2008

aha, du arbeitest bei siemens

Wie immer.. 09. Jul 2008

Du weißt ja nicht wie gerundet wurde.. Vielleicht wurden ja der genau ermittelte Wert 10...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg
  2. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  3. Bank-Verlag GmbH, Köln
  4. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,66€
  2. 16,99€
  3. 4,44€

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: 10-50MW

    superdachs | 19:24

  2. Du merkst, es ist Sommerlochzeit, wenn

    drdoolittle | 19:24

  3. Re: Schade um die gute Z-Linie. Schlechtes Marketing?

    werpu | 19:04

  4. Re: Es gibt einen grundsätzlichen Denkfehler bei...

    ArcherV | 18:53

  5. Re: Ach Bioware....

    sovereign | 18:52


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel