Abo
  • Services:
Anzeige

Orange: iPhone 3G in der Schweiz ohne Vertrag

iPhone 3G
iPhone 3G
Außerdem bietet Orange das iPhone 3G mit den Optima-Tarifen an. Das Besondere daran: Die Tarife enthalten eine bestimmte Menge an Inklusivminuten. Wenn dieses Limit deutlich überschritten wird, wechselt der Kunde automatisch für diesen Monat auf den nächsthöheren Optima-Tarif, wenn dies für den Kunden mit weniger Kosten verbunden ist.

Anzeige

Im kleinsten Tarif namens iPhone Optima 30 kostet das iPhone 3G mit 8 GByte 349 Franken (217 Euro) bei Abschluss eines 1-Jahres-Vertrages. Bei doppelter Laufzeit verringert sich der Gerätepreis auf 199 Franken (124 Euro). Für iPhone 3G mit 16 GByte fallen mit 12-Monats-Vertrag 399 Franken (248 Euro) an und mit 24-Monats-Vertrag sind es 249 Franken (155 Euro). Im Optima-Tarif 100 kostet das iPhone 3G jeweils 50 Franken (31 Euro) weniger.

Der Tarif iPhone Optima 30 enthält zum Monatspreis von 44 Franken (27 Euro) ein Kontingent von 30 Telefonminuten im Monat. Diese Inklusivminuten gelten für Anrufe in alle Schweizer Netze sowie nach Europa und in die USA. Bei Überschreiten des Kontingents werden 45 Rappen (28 Cent) pro Minute berechnet. Außerdem deckt der Tarif alle Telefonate zu bis zu drei Anschlüssen im Orange-Netz oder im Schweizer Festnetz ab.

Telefoniert der Kunde sehr viel mehr als das standardmäßig gebuchte Inklusivvolumen erlaubt, wird der nächsthöhere Optima-Tarif gebucht. Der höhere Monatspreis enthält dann mehr Telefonminuten. Als nächsthöheres Paket gibt es 100 Telefonminuten für 61 Franken (38 Euro) im Monat, für 97 Franken (60 Euro) gibt es dann schon 200 Inklusivminuten pro Monat. Weiter geht es mit der Staffelung 400, 600 und 1.200 Telefonminuten für 147 Franken (91 Euro), 192 Franken (119 Euro) sowie 352 Franken (219 Euro) im Monat. Auch alle iPhone-Optima-Tarife umfassen 50 Gratis-SMS. Bis zur 30. Kurzmitteilung kostet jede weitere SMS 25 Rappen (16 Cent), danach sinkt der Preis auf 15 Rappen (9 Cent) pro Nachricht.

Seit Mitte Mai 2008 ist bekannt, dass außer Swisscom auch Orange das iPhone 3G in der Schweiz anbieten wird. Apple weicht seine Exklusivvermarktung für das iPhone 3G also weiter auf. Bislang gab es das Apple-Mobiltelefon immer nur bei einem Netzbetreiber in einem Land. In den USA und in Deutschland ist das immer noch so. In Deutschland kann allerdings das iPhone 3G außer bei T-Mobile auch bei Gravis, The Phonehouse, Medimax sowie Debitel samt Media Markt und Saturn erworben werden.

 Orange: iPhone 3G in der Schweiz ohne Vertrag

eye home zur Startseite
Diesel 16. Okt 2010

Hallo Ernst, geht das auch ohne Original Rechnung bei Orange.ch den Netlock entfernen...

baluu1709 29. Sep 2008

Kann man das 3G auch in der Schweiz per Web bestellen?

ORANGE-Kunde 10. Jul 2008

19.- CHF so zumindest die Differenz zu den normalen Optima- und 10.- CHF bei den Maxima...

bringer 09. Jul 2008

ok

Fids 08. Jul 2008

Ich hab mal gelernt: Qualität ist der Erfüllungsgrat der Anforderungen, die eine Kunde an...


ricdes dot com / 11. Jul 2008

iPhone 3G: Jailbreak, Warez, anyone?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  4. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 1.079,79€ im PCGH-Preisvergleich
  2. 1.039,00€ + 5,99€ Versand
  3. 337,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Schrödinger's... | 00:43

  2. Re: Theoretisch eine gute Idee....aber in der Praxis?

    Vollstrecker | 00:38

  3. Re: Sinn

    flow77 | 00:32

  4. Re: Standard-YouTube-Lizenz

    redmord | 00:13

  5. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    xxsblack | 00:13


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel