Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft meldet gefährliches Sicherheitsleck

Sicherheitsloch wird bereits aktiv ausgenutzt

Im ActiveX-Control für den Snapshot-Viewer der Datenbanksoftware Access steckt ein Sicherheitsloch. Angreifer können darüber Schadcode ausführen und so ein fremdes System unter ihre Kontrolle bringen. Dieses Sicherheitsleck wird nach Erkenntnissen von Microsoft bereits aktiv ausgenutzt.

Das fehlerhafte ActiveX-Control ist Bestandteil des Snapshot-Viewer für Access und gehört auch bei Access 2000, 2002 sowie 2003 zum Lieferumfang. Office 2007 ist nach Microsoft-Angaben von dem Problem nicht betroffen. Mit dem Snapshot-Viewer lassen sich Access-Berichte einsehen, ohne Access selbst laufen zu lassen.

Anzeige

Das Sicherheitsleck lässt sich ausnutzen, indem ein Opfer zum Öffnen einer präparierten Webseite verleitet wird. Dann kann der Angreifer schadhaften Programmcode mit den Rechten des angemeldeten Nutzers ausführen. Die Ausführung des ActiveX-Controls kann durch Setzen eines Kill-Bits ausgeschaltet werden, damit solche Angriffe bis zum Erscheinen eines Patches unterbunden werden. Das betreffende Security Advisory listet im Bereich Suggested Actions einen passenden Registry-Eintrag, der in die Registry importiert werden muss. Dann stehen die betreffenden Funktionen allerdings nicht mehr zur Verfügung.

Derzeit ist unklar, ob Microsoft bis zum Patchday am heutigen 8. Juli 2008 ein Update fertig bekommt, um das offene Sicherheitsloch zu beseitigen. Möglicherweise müssen betroffene Anwender bis zum darauffolgenden Patchday im August 2008 warten, bis der Fehler korrigiert wird.


eye home zur Startseite
Blork 09. Jul 2008

Aufklärung für dich: Ich wäre froh, wenn sowohl Apple auch auch Microsoft mal...

Wigwam 08. Jul 2008

"Microsoft meldet gefährliches Sicherheitsleck" (oss)Experten von Microsoft melden...

KnallBernd 08. Jul 2008

Und das seit Jahrzehnten ...

nenenenenenenen... 08. Jul 2008

Leck mich!

Joachim Pensi 08. Jul 2008

Das Loch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. EWE NETZ GmbH, Oldenburg
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Jena
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 3,99€ Versand
  2. 342,99€
  3. 199,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Jimu Astrobot ausprobiert

    Die fast ernsthafte Konkurrenz für Lego Mindstorms

  2. Google Cloud Platform

    Google teilt Cloud-Angebot in Netzwerk-Tiers ein

  3. Elektromobilität

    Audis Elektroautos bekommen ein Solardach

  4. DSLR

    Nikon D850 macht 45,7 Megapixel große Bilder mit 9 fps

  5. Chrome Web Store

    Chrome warnt künftig vor manipulativen Erweiterungen

  6. Separate E-Mail-Adressen

    Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

  7. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  8. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  9. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  10. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: GIF

    Eheran | 12:45

  2. Re: Hä? Hatte Audi doch schon vor 20 Jahren...

    AllDayPiano | 12:43

  3. Re: Jahresabo?

    Peter Brülls | 12:43

  4. Re: Sind 1000 Euro nicht zu teuer?

    felyyy | 12:42

  5. Re: Für wen ist diese Kamera geeignet?

    ticaal | 12:42


  1. 12:00

  2. 11:33

  3. 11:15

  4. 10:52

  5. 09:10

  6. 09:00

  7. 08:32

  8. 08:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel