Abo
  • Services:
Anzeige

Websuite Microsoft Expression Studio 2 kommt

Lösung für Webdesigner, Webentwickler und RIA-Entwickler

Microsoft will am 10. Juli 2008 seine Webdesigner-Suite Expression Studio 2 vorstellen. Die Programme sind für Web- und Oberflächendesign für sogenannte Rich Interactive Applications (RIA) gleichermaßen geeignet und sollen vor allem die Zusammenarbeit zwischen Designern und Entwicklern erleichtern.

Grafiken und Code können über XAML zwischen Design und Entwicklung hin und her gegeben werden. Microsoft Expression Studio 2 unterstützt erstmals mit Silverlight 1.0 Microsofts Konkurrenzprodukt zu Flash.

Anzeige

Zu den wichtigsten Neuerungen gehört die Unterstützung von PHP und der Import von Adobe-Photoshop-Dateien, die im Profibereich häufig zur Umsetzung des Grafikdesigns von Websites genutzt werden. Der Programmteil Expression Blend 2 ist für Silverlight-Animationen gedacht und wurde mit einer Ansicht ausgestattet, die gleichzeitig Design und Code darstellt.

Die Katalogsoftware Expression Media 2 zur Erfassung von Fotos und Dateien und deren Verschlagwortung kann nun Microsofts Kartendienst Virtual Earth zur Geocodierung der Bilder nutzen. Außerdem werden die Datenformate von Microsoft Office 2007 und Microsoft Office für Mac 2008 verarbeitet. Der Expression Encoder 2 ist Microsofts Videoencoder für Streaming-Video-Inhalte.

Die Testversion aller fünf Programme kann als 611 MByte großer Download von Microsoft bezogen werden. Dort sind auch alle Programme einzeln verfügbar.

Expression Studio 2 kostet in der Vollversion 861,35 Euro.


eye home zur Startseite
WebGuru 14. Jul 2008

Ja.. geht mir genauso.. Gerade mit dem VI lassen sich wunderbare Grafiken erstellen...

cartoon.five 09. Jul 2008

Entspann dich und sei freundlich. Eine Spitze gegen MS verträgt das Golem-Forum und auch...

Michael B. 08. Jul 2008

" dann nutz dein frickel gimp!!!11eins :P (wollte mal den trollen zuvorkommen) " was...

loepppel 08. Jul 2008

Ohje, funktioniert intelliSense bei voll Dynamisch Typisierten Sprachen wie PHP, Python...

nomIad 08. Jul 2008

Vi das tool für alles. Vi/m kann das sogar toll mit schönen Farben. Vi kann sogar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DewertOkin GmbH, Hamburg
  2. IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart
  3. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  2. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  3. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  4. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  5. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  6. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  7. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  8. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  9. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  10. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Grundrecht auf 50/10 Mbit "Garantieren"

    Mett | 09:31

  2. Re: No tux, no bucks

    loktron | 09:30

  3. Re: Bezugsquellen Ubuntu Version?

    ulink | 09:30

  4. Konkurrenz?

    Fettoni | 09:30

  5. Re: Anzahl Artikel: Nach Apple kommt inzwischen...

    1nformatik | 09:29


  1. 07:28

  2. 07:13

  3. 18:37

  4. 18:18

  5. 18:03

  6. 17:50

  7. 17:35

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel