Abo
  • Services:
Anzeige

Bundesregierung will Akademiker aus dem Ausland holen

Fachkräftemangel soll durch erleichterte Zuzugsregeln bekämpft werden

Die Bundesregierung will die Einwanderung ausländischer Akademiker und Facharbeiter in die Bundesrepublik vereinfachen. Dazu soll die Verdienstgrenze gesenkt werden. Die Freizügigkeit für unqualifizierte Billiglöhner aus den neuen EU-Staaten bleibt aber weiter beschränkt.

Die deutsche Wirtschaft klagt seit langem über einen Arbeitskräftemangel im Facharbeiterbereich. Dieser sei nicht kurzfristig zu decken und deshalb soll nun Hilfe aus dem Ausland kommen. Auch der demografische Wandel sorgt dafür, dass immer weniger junge Menschen Ausbildungen absolvieren. Die Bundesregierung will einem Bericht des Kölner Stadtanzeigers zufolge den Zuzug für Qualifizierte erleichtern.

Anzeige

Den Bedarf an Fachkräften soll die Wirtschaft künftig selbst ermitteln. Dazu soll ein Index aufgebaut werden, für den halbjährlich rund 7.000 Unternehmen für die kommende Periode voraussagen, wie viele zusätzliche Fachkräfte sie benötigen.

Die Pläne von Bundesinnenminister und Bundesarbeitsminister wurden vom innenpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hans-Peter Uhl, bestätigt. Im Gegenzug soll die Freizügigkeit unqualifizierter Arbeitskräfte aus den neuen EU-Staaten aus Osteuropa weiterhin eingeschränkt bleiben. Die Bundesregierung will so den heimischen Arbeitsmarkt weiter abschotten. Bis 2011 wird es für dieser Gruppe von EU-Bürgern hierzulande keine vollständige Arbeitnehmerfreizügigkeit geben, wie das innerhalb der EU eigentlich vorgesehen ist.

Akademiker und Facharbeiter hingegen sollen schneller als früher an eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis kommen. Dazu müssen sie in Deutschland künftig nur zwei Jahre in ihrem Beruf arbeiten. Die Verdienstgrenze soll außerdem von bislang 86.400 auf 63.600 Euro gesenkt werden. Ist der Verdienst geringer, muss die Bundesagentur für Arbeit prüfen, ob ein Deutscher oder ein EU-Bürger für die Stelle qualifiziert ist.


eye home zur Startseite
jm2c 09. Jul 2008

Bedenklich finde ich vor allem, dass die Industrie nun festlegen soll, wieviele...

teh Joker 08. Jul 2008

So etwas kann nur schreiben wer noch kein Informatikstudium an einer Uni gemacht hat....

Shadowmaster 08. Jul 2008

Hallo, Es gibt keinen Fachkräftemangel, das ist ein Märchen der Industrie. Das einzige...

Dr.One 08. Jul 2008

Nein, denn die wollen ja eine Bezahlung um in Deutschland leben zu können während man...

bjs 08. Jul 2008

Nach meiner Erfahrung der letzten Monate ist dieser Spruch als Erwiderung hirnentkernt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Isar Kliniken GmbH, München
  2. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  3. Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH, Gärtringen
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,44€
  2. 99€ für Prime-Mitglieder
  3. 99€ (nur bis Montag 9 Uhr)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: Danke Electronic Arts...

    Clouds | 22:32

  2. Re: Tja die Eigentümer von Atari wollen nur das...

    lear | 22:15

  3. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist...

    redmord | 22:04

  4. Da musste ich mich doch glatt mal registrieren :-)

    rstcologne | 21:25

  5. Re: BioWare ist eine ziemlich

    HorkheimerAnders | 21:23


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel