Abo
  • IT-Karriere:

Frogster-Tochter beantragt Gläubigerschutz

FIP Publishing ist insolvent - Frogster sieht nur "geringe Auswirkungen"

Die Frogster-Tochter FIP Publishing hat Gläubigerschutz beantragt. Auswirkungen auf die Konzernbilanz habe die Insolvenz kaum, so der Berliner Spielepublisher, schließlich seien die wesentlichen Vermögenswerte der Tochter schon längst abgeschrieben oder wertberichtigt worden.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Einschätzung von Dominic Scheve, seit wenigen Wochen Geschäftsführer der FIP Publishing, ist sein Unternehmen insolvent. Folge war ein Antrag auf Gläubigerschutz. Die 100-prozentige Tochter von Frogster Interactive aus Berlin will den Geschäftsbetrieb bis zur Bestellung und den weiteren Dispositionen eines Verwalters aufrechterhalten.

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Senat der Freien und Hansestadt Hamburg - Senatskanzlei, Hamburg

Die Holding Frogster Interactive erwartet in einer Pressemitteilung nur "geringe Auswirkungen" auf die Konzernbilanz. Das Minus sei geschätzt sechsstellig, allerdings seien die wesentlichen Vermögenswerte der Tochter bereits 2007 abgeschrieben oder wertberichtigt worden. Außerdem habe man sowieso nicht mit einem Beitrag zu den Erträgen gerechnet, die der Vorstand künftig aus dem Geschäft mit MMOGs erwartet.

Die FIP Publishing war ursprünglich gegründet worden, um das ausgegliederte Geschäft mit konventionellen PC-Spielen zu betreiben, während sich Frogster um Onlinespiele kümmern möchte. Derzeit betreibt Frogster das MMOG Bounty Bay Online, im Herbst 2008 soll das Onlinerollenspiel The Chronicles of Spellborn fertig werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 169,90€ + Versand (Vergleichspreis 214,27€ + Versand)
  3. auf Geräte von Acer, BenQ, Epson und Optoma

Butter 07. Jul 2008

Oder wurde FIP Publishing durchgefroscht?


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019)

Acer stellt auf der Ifa den doch auffälligen Gaming-Stuhl Predator Thronos aus. Golem.de setzt sich hinein - und möchte am liebsten nicht mehr aussteigen.

Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

    •  /