Abo
  • Services:

Pioneer speichert 400 GByte mit Blu-ray-Technik

Protoyp einer Speicherscheibe mit 16 Schichten je 25 GByte

Rund 400 GByte Daten bringt Pioneer auf einem optischen Speichermedium mit 16 Schichten unter. Die Scheibe ähnelt einer Blu-ray-Disc und speichert wie diese 25 GByte pro Schicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Pioneers neue Multilayer-Technik soll sich auf mehrschichtige beschreibbare Disks anwenden lassen und so deutlich höhere Speicherkapazitäten erlauben. Trotz der vielen Schichten soll Pioneers Prototyp für alle Schichten ein klares Signal liefern und Störungen durch die zwischen Linse und Datenschichten liegenden übrigen Schichten gering halten.

400 GByte auf 16 Speicherschichten
400 GByte auf 16 Speicherschichten
Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. AZTEKA Consulting GmbH, Freiburg

Das Unternehmen greift dabei auf seine langjährigen Erfahrungen im DVD-Bereich zurück. Spezielle Bauelemente sollen die auftretende Aberration kompensieren und in der Lage sein, auch sehr schwache Signale sauber auszulesen. Die eingesetzten Linsen entsprechen den auch bei Blu-ray genutzten, so dass es möglich sein wird, Laufwerke zu bauen, die sowohl Blu-ray als auch Pioneers 16-Schichtige Scheiben auslesen.

Details zu dem Prototypen will Pioneer auf dem International Symposium on Optical Memory and Optical Data Storage 2008 (ISOM/ODS2008) verraten, das ab 13. Juli 2008 in Hawaii stattfindet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. 14,99€
  3. 2,99€

Wurstpeller 08. Jul 2008

Nein Danke, ich trinke kein Alkohol. Das Wasser ist inzwischen sauberer geworden.

01101110 08. Jul 2008

Na so lange, bis ein Fenster erscheint, wo draufsteht, dass der Brennvorgang erfolgreich...

AMDGlimmer 08. Jul 2008

Was ein Käse! Wahrscheinlich bist du so einer der sich Aldi Rohlinge Kauft und die in...

Jay Äm 07. Jul 2008

Eben! Aus diesem Grunde habe ich immer noch eine Datasette an meinem 286er. So eine...

SpilkZ 07. Jul 2008

du schreibst 20 minuten an deinem bveitrag? oder wie hast du es geschafft mein edit zu...


Folgen Sie uns
       


Monterey Car Week - Bericht

Ist die Zukunft der Sportwagen elektrisch? Wir haben die Monterey Car Week in L.A. besucht.

Monterey Car Week - Bericht Video aufrufen
Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

    •  /