Abo
  • Services:
Anzeige

LG KC550: Handy mit 5-Megapixelkamera

Handy unterstützt Spiele, die per Bewegungssensor gesteuert werden

LG bringt ein 5-Megapixel-Kamerahandy für 249 Euro in den Handel. Das Fotohandy bietet ein Schneider-Kreuznach-Objektiv und einen Bildstabilisator. Ein Bewegungssensor kommt bei Handyspielen zum Einsatz: Durch Drehen oder Kippen des Mobiltelefons sammelt der Nutzer Punkte und gelangt zum Sieg.

LG KC550
LG KC550
Ein 2,4 Zoll-Display mit 240 x 320 Pixeln Auflösung und bis zu 262.144 Farben dient als Sucher für die 5-Megapixel-Kamera mit Schneider-Kreuznach-Objektiv und Autofokus. Die Kamera selbst kann der Nutzer mit Hilfe von Sondertasten aktivieren, die im Dunkeln beleuchtet sind. Videos dreht die Kamera mit 720 x 480 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde.

Anzeige

Die Lichtempfindlichkeit der Kamera lässt sich auf bis zu ISO 800 einstellen. Ein Bildstabilisator gleicht eine unruhige Hand beim Fotografieren aus. Zudem hat LG einen LED-Blitz eingebaut, der dunkle Motive aufhellen soll. Außerdem verfügt das KC550 im Bildanzeigemodus über eine Autorotation, die dafür sorgt, dass das Foto automatisch im Hoch- oder Querformat angezeigt wird. Falls mehr Menschen die Fotos ansehen möchten, kann der Nutzer sein Handy auch via TV-Ausgang mit entsprechenden Geräten koppeln und die Fotos dort zeigen. Wer lieber Papierfotos mag, kann das Foto vom Handy aus via Bluetooth auch direkt an einen Drucker schicken.

LG KC550
LG KC550
Das Mobiltelefon beherrscht die Wiedergabe von Divx-Material, das sich in DVD-ähnlicher Qualität ansehen lassen soll. Der Mediaplayer im KC550 spielt außerdem WMV-Dateien ab und versteht die Musikformate MP3, AMR, AAC, AAC+, AAC++, WAV sowie WMA. Die Musik lässt sich im Stereoton auch drahtlos via Bluetooth 2.0 auf passende Geräte übertragen. Zusätzlich bietet das KC550 ein Java-Spiel namens M-toy, das sich per Bewegung steuern lässt. Durch Kippen oder Drehen des Handys kann der Benutzer Darts werfen, einen Fisch angeln oder sich einen Weg durch ein Labyrinth bahnen.

Der interne Speicher für Musikdateien, Fotos und sonstige Dateien fasst knappe 13,6 MByte, die per MicroSD-Speicherkarte noch erweiterbar sind. Wie groß die Speicherkarte sein darf, hat der Hersteller nicht verraten. Für den Internetbesuch steht nur ein WAP-Browser zur Verfügung, HTML-Seiten lassen sich damit nicht ansehn. Der E-Mail-Client empfängt auch Dateianhänge und kann Office-Dokumente immerhin betrachten.

Das Tribandhandy misst 96,9 x 51,4 x 14,9 mm, wiegt 120 Gramm und funkt auf den GSM-Frequenzen 900, 1.800 und 1.900 MHz. Daten können per GPRS oder EDGE übertragen werden. Die Sprechzeit des KC550 mit einer Akkuladung gibt LG mit 2,5 Stunden an, im Ruhemodus soll das Gerät gut 11 Tage ohne Wiederaufladen des Akkus auskommen.

Das LG KC550 soll im Juli 2008 für 249 Euro ohne Vertrag erhältlich sein.


eye home zur Startseite
harrym 22. Jul 2008

Estamos limitados ein Harry tienda Nuestra empresa está registrada y legítima que...

gorchfrog 07. Jul 2008

z.b. Eine Nikon d3, da könnte man sogar einen Telefonhörer mit Schnur drauf unterbringen...

chieps 07. Jul 2008

vgl. http://de.lge.com/products/model/detail/gsmmobiltelefone_kc550.jhtml &#8226...

accesss 07. Jul 2008

Support = 0 Ein Handy wird auf den Markt geworfen, in meinem Fall das Viewty, und...


Handyshop-24.com Handynews Blog / 07. Jul 2008

LG KC550 - bleibt in Bewegung



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  2. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Bahn schneller machen

    Arkarit | 23:31

  2. Re: Das ist eh die Zukunft.

    Dr.Jean | 23:25

  3. Re: Besser als GTA

    countzero | 23:22

  4. Nope

    Crass Spektakel | 23:20

  5. Re: Anderorts wird schon das Ende der eGK...

    Faksimile | 22:59


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel