Abo
  • Services:

Preis bekannt: EFi-X macht PCs zu Macs

Spezielles USB-Dongle soll PCs schneller zu Hackintoshs machen können

Für das USB-Dongle EFi-X ist nun ein Preis genannt worden - auf die Auslieferung muss jedoch noch einige Woche gewartet werden. Die Geräteserie soll die Installation und den Betrieb von MacOS X auf herkömmlichen Desktop-PCs und Notebooks vereinfachen und beschleunigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mittlerweile listet die offizielle Website des EFi-X-Teams einige neue EFi-X-Modelle auf. So wird es nicht nur USB-Dongles für Desktop-PCs und Notebooks geben, sondern auch USB-Hubs und PCI-Steckkarten. Alle dienen dazu, die Installation von MacOS X ohne aufwendiges Präparieren abseits der Apple-Hardware zu ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  2. RADIO-LOG, Passau

Nach dem Einstecken in einen PC mit Intel-CPU und dem Booten vom EFi-X-Gerät kann laut Beschreibung eine reguläre Installations-DVD von MacOS X ausgeführt werden. Durch Firmware-Updates - abgesichert durch eine Backup-Firmware - soll die Kompatibilität zu Mainboards und MacOS X sichergestellt werden. Auch Apples Software-Updates für MacOS X sollen kein Problem darstellen, anders als es sonst bei Hackintoshs der Fall ist.

Wie auf der EFi-X-Website nachzulesen ist, wird das EFi-X-USB-Dongle zuerst in der Version für Desktop-PCs angeboten. Die ersten handgefertigten 200 Stück des EFi-X USB V1/V2 werden für 80 Euro verkauft - in der Massenproduktion soll der Preis deutlich sinken.

Die Auslieferung des EFi-X USB soll unmittelbar bevorstehen, die Notebook-Variante ist hingegen noch im Test. Bis jetzt werden nur Händler für Bulgarien und Taiwan gelistet - für Deutschland scheint noch kein Partner gefunden zu sein. Die ersten EFi-X-USB-Dongles werden bereits den kompletten V2-Funktionsumfang bieten, also mehr Mainboards unterstützen, darunter auch noch in Entwicklung befindliche. In die Massenproduktion geht jedoch zuerst das Modell V1, es soll in den kommenden Wochen folgen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 16,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Jemandanderes 19. Sep 2008

das "Boot-dfe-bum.iso" gibts ni bei google hast du vileicht noch andere "tip´s"

patronus 24. Aug 2008

Dem kann ich ganz und gar net zustimmen. Sinnlos ist diese erfindung ganz und garnet. Mac...

Ling-Ling 11. Jul 2008

Dann müssen die sich halt mal den gleichen Problemen stellen wie Linux und Windows. Und...

wooooooz 08. Jul 2008

Ja und ? Manche Foren von heute stellen den Ersatz vom Stammtisch dar. Was man früher im...

Sascha_5 08. Jul 2008

dann hoffe ich für Dich, daß Du noch einen alten iMac im weißen Gehäuse hast, ansonsten...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


      •  /