Abo
  • Services:
Anzeige

Informationen zu Operation Flashpoint 2: Dragon Rising

Amerikaner und Chinesen kämpfen in Operation Flashpoint 2 auf einem Inselatoll

Codemasters lässt derzeit das größte Team der Firmengeschichte an Operation Flashpoint 2: Dragon Rising arbeiten. Rund 130 Entwickler erschaffen den laut Publisher größten und detailliertesten virtuellen Kampfplatz, den es bislang am PC zu stürmen gab - mit rund 30 Vehikeltypen, 70 Waffenarten und Missionen mit extrem hohem "Fühlt sich echt an"-Faktor.

Anzeige

Operation Flashpoint 2: Dragon Rising
Operation Flashpoint 2: Dragon Rising
Eigentlich gibt es keine japanische Insel mit dem Namen Skira. Trotzdem dürften viele Computerspieler das fiktive Eiland zwischen Russland und Japan bald besser kennen als jedes real existierende Atoll. In Operation Flashpoint 2: Dragon Rising kämpfen PC-Spieler voraussichtlich ab Anfang 2009 als US-Soldat auf Skira. Zu Beginn des Spiels befinden sich auf dem noch friedlichen Inselchen nur ein paar amerikanische Landvermesser und Militärangehörige mit Familien, bis dann der "Dragon Rising"-Untertitel ins Spiel kommt - sprich: die chinesische Volksbefreiungsarmee überfällt Skira wegen vermuteter Bodenschätze.

Operation Flashpoint 2: Dragon Rising
Operation Flashpoint 2: Dragon Rising
Die Kampagne von Operation Flashpoint 2 dauert sechs Spieltage, der erste beginnt mit der Flucht von Skira. Dann jedoch kehrt der Spieler als Infanterist zurück und landet nachts an der Küste. Später übernimmt er auch die Rolle von Panzerfahrern oder Helikopterpiloten. Die Kampagne soll wie im legendären ersten Teil aus Haupt- und Nebenmissionen bestehen - wer Letztere absolviert, hat es in den Haupteinsätzen etwas einfacher. Erneut ist den Entwicklern wichtig, dass zwar das Ziel der Aufgaben feststeht, aber nicht das Wie, über das der Spieler selbst entscheidet. Die meisten Missionen sollen wieder kaum geskriptet sein, sondern dynamisch ablaufen, was für das Gefühl von Freiheit und Realität sorgen soll, das schon den 2001 erschienen Vorgänger ausmachte.

Informationen zu Operation Flashpoint 2: Dragon Rising 

eye home zur Startseite
Basileus 15. Jul 2008

War Operation Flashpoint 1 nicht ein Spiel, indem man den Kampagnenmodus nicht anzurühren...

geraubkopiert 09. Jul 2008

Mach das mal. Danke fürs Betatesten. Trottel

Pitr 08. Jul 2008

Ich werde ganz sicher kein Spiel von denen mehr mit der Kneifzange anfassen, bevor es...

SHUTUPCM 08. Jul 2008

Ganz genau! CM bringt Arcade Spiele mit Realismus hat das nichts zu tun! OFP 1 und Arma...

SHUTUPCM 08. Jul 2008

BTW jeder der das Spiel und den Vorgänger kannte, wusste das man sich auf BIS verlassen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  2. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München
  3. Aarsleff Rohrsanierung GmbH, Röthenbach a.d. Pegnitz (Metropolregion Nürnberg)
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: common business

    Asthania | 08:19

  2. In der Praxis: Alles über die Server von Skype

    delphi | 06:16

  3. Re: Unity weiter nutzen

    ve2000 | 04:56

  4. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    ve2000 | 04:44

  5. Re: Unverschlüsselte Grundversorgung

    teenriot* | 04:41


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel