Abo
  • Services:

Informationen zu Operation Flashpoint 2: Dragon Rising

Amerikaner und Chinesen kämpfen in Operation Flashpoint 2 auf einem Inselatoll

Codemasters lässt derzeit das größte Team der Firmengeschichte an Operation Flashpoint 2: Dragon Rising arbeiten. Rund 130 Entwickler erschaffen den laut Publisher größten und detailliertesten virtuellen Kampfplatz, den es bislang am PC zu stürmen gab - mit rund 30 Vehikeltypen, 70 Waffenarten und Missionen mit extrem hohem "Fühlt sich echt an"-Faktor.

Artikel veröffentlicht am ,

Operation Flashpoint 2: Dragon Rising
Operation Flashpoint 2: Dragon Rising
Eigentlich gibt es keine japanische Insel mit dem Namen Skira. Trotzdem dürften viele Computerspieler das fiktive Eiland zwischen Russland und Japan bald besser kennen als jedes real existierende Atoll. In Operation Flashpoint 2: Dragon Rising kämpfen PC-Spieler voraussichtlich ab Anfang 2009 als US-Soldat auf Skira. Zu Beginn des Spiels befinden sich auf dem noch friedlichen Inselchen nur ein paar amerikanische Landvermesser und Militärangehörige mit Familien, bis dann der "Dragon Rising"-Untertitel ins Spiel kommt - sprich: die chinesische Volksbefreiungsarmee überfällt Skira wegen vermuteter Bodenschätze.

Inhalt:
  1. Informationen zu Operation Flashpoint 2: Dragon Rising
  2. Informationen zu Operation Flashpoint 2: Dragon Rising

Operation Flashpoint 2: Dragon Rising
Operation Flashpoint 2: Dragon Rising
Die Kampagne von Operation Flashpoint 2 dauert sechs Spieltage, der erste beginnt mit der Flucht von Skira. Dann jedoch kehrt der Spieler als Infanterist zurück und landet nachts an der Küste. Später übernimmt er auch die Rolle von Panzerfahrern oder Helikopterpiloten. Die Kampagne soll wie im legendären ersten Teil aus Haupt- und Nebenmissionen bestehen - wer Letztere absolviert, hat es in den Haupteinsätzen etwas einfacher. Erneut ist den Entwicklern wichtig, dass zwar das Ziel der Aufgaben feststeht, aber nicht das Wie, über das der Spieler selbst entscheidet. Die meisten Missionen sollen wieder kaum geskriptet sein, sondern dynamisch ablaufen, was für das Gefühl von Freiheit und Realität sorgen soll, das schon den 2001 erschienen Vorgänger ausmachte.

Informationen zu Operation Flashpoint 2: Dragon Rising 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 46,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. 49,95€
  4. 17,95€

Basileus 15. Jul 2008

War Operation Flashpoint 1 nicht ein Spiel, indem man den Kampagnenmodus nicht anzurühren...

geraubkopiert 09. Jul 2008

Mach das mal. Danke fürs Betatesten. Trottel

Pitr 08. Jul 2008

Ich werde ganz sicher kein Spiel von denen mehr mit der Kneifzange anfassen, bevor es...

SHUTUPCM 08. Jul 2008

Ganz genau! CM bringt Arcade Spiele mit Realismus hat das nichts zu tun! OFP 1 und Arma...

SHUTUPCM 08. Jul 2008

BTW jeder der das Spiel und den Vorgänger kannte, wusste das man sich auf BIS verlassen...


Folgen Sie uns
       


V-Rally 4 - Golem.de live

Michael schaut sich die PC-Version von V-Rally 4 an, die in einigen Punkten deutlich besser ist als die Konsolenfassung.

V-Rally 4 - Golem.de live Video aufrufen
Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

    •  /