• IT-Karriere:
  • Services:

SGH-i200: Kompaktes HSDPA-Smartphone von Samsung

Windows-Mobile-Smartphone mit 2-Megapixelkamera und Micro-SD-Card-Steckplatz

Samsung bringt das Windows-Mobile-Smartphone SGH-i200 auf den deutschen Markt, das erstmals beim Mobile World Congress 2008 in Barcelona gezeigt wurde. Das HSDPA-Smartphone besitzt eine 2-Megapixelkamera mit Gesichtserkernnung und Lächelmodus.

Artikel veröffentlicht am , yg

Samsung SGH-i200
Samsung SGH-i200
Das Samsung SGH-i200 ist mit einem 2,3-Zollbildschirm ausgestattet, der bei 240 x 320 Pixeln Auflösung bis zu 262.144 Farben anzeigt. Ein Lichtsensor beleuchtet das Display stärker oder schwächer, je nachdem, wie hell oder dunkel es in der Umgebung gerade ist. Im Mobiltelefon steckt eine 2-Megapixelkamera mit Gesichtserkennung und Lächelmodus. Dadurch soll die Kamera automatisch auf Gesichter scharfstellen und beim Erkennen eines Lächelns selbsttätig auslösen.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln
  2. Interhyp Gruppe, München

Als Betriebssystem läuft auf dem Smartphone Windows Mobile 6.1 in der Standard-Ausführung, die keinen Touchscreen unterstützt und es zudem nicht erlaubt, Powerpointdokumente zu bearbeiten. Word- oder Excel-Dokumente kann der Nutzer dagegen weiterbearbeiten. Außerdem sind die Pocket-Ausführungen des Internet Explorers, des Windows Media Players und des Windows Live Messenger vorinstalliert.

Samsung SGH-i200
Samsung SGH-i200
Der interne Speicher fasst magere 25 MByte und kann mittels Micro-SD-Karten erweitert werden. Zur maximalen Kapazität der Speicherkarten liegen keine Angaben vor. Das Smartphone unterstützt neben UMTS auch HSDPA mit einer Datenrate von bis zu 3,6 MBit/s. Alternativ dazu werden die drei GSM-Frequenzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz, EDGE und GPRS unterstützt. Als weitere Drahtlostechnik gibt es Bluetooth 2.0 mit EDR, das das A2DP-Profil unterstützt, um Stereomusik drahtlos zu übermitteln.

Das Smartphone misst 116 x 50 x 11,8 mm und wiegt 102 Gramm. Es soll für ein Dauergespräch von gerade mal 3 Stunden gerüstet sein, bevor der Akku wieder an die Steckdose muss. Hierbei gibt Samsung aber nur die Akkulaufzeiten für den GSM-Betrieb an. Im UMTS-Modus verringert sich die Gesprächsdauer üblicherweise deutlich nach unten. Im Standby-Modus hält eine Akkuladung laut Samsung bis zu 11,5 Tage durch.

Das Samsung SGH-i200 soll ab sofort für 399 Euro ohne Vertrag erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Medieval Dynasty Deluxe Edition für 19,99€, 1954 Alcatraz für 0,99€, Milanoir für 5...
  2. 114,99€
  3. 16,29€

oni 07. Jul 2008

Fast alles. Keinen Touchscreen, der an ein Smartphone gehört. Tippe mal einen längeren...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi MiTV Q1 im Test

Für das Streamen von Serien oder den Filmeabend zu Hause reicht der preiswerte Fernseher locker aus.

Xiaomi MiTV Q1 im Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /