Abo
  • Services:

Acers Netbook "Aspire One" noch im Juli ab 329 Euro

Das nächst größere Modell mit Linux hat ein 512-MByte-Modul, kommt also auf 1 GByte RAM, zusätzlich ist eine 80-GByte-Festplatte verbaut. Dafür lautet Acers Preisempfehlung 359 Euro. Die Festplatte erfordert ein größeres Gehäuse, sodass diese Variante 24,9 x 19,5 x 3,6 Zentimeter misst. Die SSD-Version ist mit 24,9 x 17 x 2,9 Zentimetern deutlich kompakter. Zum Gewicht des größeren Netbooks mit 3-Zellen-Akku macht Acer noch keine Angaben, mit 6-Zellen-Akku soll es aber 1,26 Kilogramm wiegen.

Stellenmarkt
  1. Jürgen Gadke Services, Leipzig
  2. Heinle, Wischer und Partner Freie Architekten GbR, Berlin

Wer sein Netbook mit einem vorinstallierten Windows XP betrieben möchte, kann dieses Betriebsystem beim Aspire One nur mit dem Festplatten-Modell erwerben. Das Paket kostet dann mit 399 Euro genau so viel wie das Medion-Netbook oder das für August angekündigte und nahezu baugleiche MSI Wind U100, die aber ein 10,2-Zoll-Display bieten und schwerer sind. Ebenso teuer und leicht wie der Aspire ist der Eee PC 900 mit 8,9-Zoll-Display, der aber nur eine SSD mit 12 GByte besitzt.

Die restliche Ausstattung des Aspire One entspricht allen bisher lieferbaren Netbooks in Deutschland: WLAN nach 802.11 b/g (Draft-N wird nicht unterstützt), Fast-Ethernet, drei USB-2.0-Ports, ein Card-Reader für SDHC und Memory Sticks sowie VGA-Ausgang, VGA-Webcam und Anschlüsse für Mikrofon und Kopfhörer sind vorhanden. Bluetooth fehlt, ein internes UMTS-Modul mit HSDPA will Acer aber nach dem Marktstart als Option anbieten.

Breite Tastatur, dafür Display mit Rahmen
Breite Tastatur, dafür Display mit Rahmen
Im Gegensatz zu Asus' Eee PC 900, der die selbe kleine Tastatur wie der Eee PC 701 besitzt, will Acer bei seinem ersten Netbook ein Eingabegerät verbaut haben, dessen Tasten 95 Prozent der Größe einer normalen Notebook-Tastatur erreichen. Ob beim deutschen Layout, wie schon beim Medion-Netbook, die Satzzeichen schmaler gestaltet sind, ist noch nicht bekannt.

'Sapphire Blue' und 'Seashell White'
'Sapphire Blue' und 'Seashell White'
Anfangs will Acer die Geräte nur in den Farben Weiss und Blau anbieten, später sollen noch Braun und Pink dazukommen. In den Preissuchmaschinen deutscher Hardware-Versender ist vor allem schon das Linux-Modell gelistet, manche Händler nehmen schon Vorbestellungen für die Geräte entgegen. Wann die Geräte wirklich ausgeliefert werden, weiß derzeit auch Acer nicht so genau, einige Shops nennen den 10. Juli 2008, was Acer nicht bestätigen konnte. Noch im Juli 2008 soll es aber soweit sein.

 Acers Netbook "Aspire One" noch im Juli ab 329 Euro
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€

lea kati 01. Sep 2008

ich habe keine ahnung sry ...aber ich finde die bilder echt tool $$$________________...

Salz 17. Jul 2008

Mehr machen die meisten doch ohnehin nicht mit ihrem Rechner.

böfflamott 08. Jul 2008

find ich super. den schwarz/silbernen einheitsbrei kann ich nichtmehr sehen. apple hat...

Kenner 07. Jul 2008

Wow, das wär ja was! DAnke für den Tip!

Timster 07. Jul 2008

Super, danke für die Info!


Folgen Sie uns
       


Transparentes, flexibles OLED von LG - Demo (Display Week)

Auf der Display Week 2018 in Los Angeles zeigt LG nach langer Verzögerung erstmals das transparente und flexible OLED. Auf der Veranstaltung hat LG nur eine Ecke mit einer Maschine dauerhaft gebogen. Gut zu sehen ist, dass die Gegenstände hinter dem Panel gut erkennbar, bei aktivem Display aber kaum sichtbar sind.

Transparentes, flexibles OLED von LG - Demo (Display Week) Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /