Abo
  • Services:
Anzeige

Acers Netbook "Aspire One" noch im Juli ab 329 Euro

Das nächst größere Modell mit Linux hat ein 512-MByte-Modul, kommt also auf 1 GByte RAM, zusätzlich ist eine 80-GByte-Festplatte verbaut. Dafür lautet Acers Preisempfehlung 359 Euro. Die Festplatte erfordert ein größeres Gehäuse, sodass diese Variante 24,9 x 19,5 x 3,6 Zentimeter misst. Die SSD-Version ist mit 24,9 x 17 x 2,9 Zentimetern deutlich kompakter. Zum Gewicht des größeren Netbooks mit 3-Zellen-Akku macht Acer noch keine Angaben, mit 6-Zellen-Akku soll es aber 1,26 Kilogramm wiegen.

Anzeige

Wer sein Netbook mit einem vorinstallierten Windows XP betrieben möchte, kann dieses Betriebsystem beim Aspire One nur mit dem Festplatten-Modell erwerben. Das Paket kostet dann mit 399 Euro genau so viel wie das Medion-Netbook oder das für August angekündigte und nahezu baugleiche MSI Wind U100, die aber ein 10,2-Zoll-Display bieten und schwerer sind. Ebenso teuer und leicht wie der Aspire ist der Eee PC 900 mit 8,9-Zoll-Display, der aber nur eine SSD mit 12 GByte besitzt.

Die restliche Ausstattung des Aspire One entspricht allen bisher lieferbaren Netbooks in Deutschland: WLAN nach 802.11 b/g (Draft-N wird nicht unterstützt), Fast-Ethernet, drei USB-2.0-Ports, ein Card-Reader für SDHC und Memory Sticks sowie VGA-Ausgang, VGA-Webcam und Anschlüsse für Mikrofon und Kopfhörer sind vorhanden. Bluetooth fehlt, ein internes UMTS-Modul mit HSDPA will Acer aber nach dem Marktstart als Option anbieten.

Breite Tastatur, dafür Display mit Rahmen
Breite Tastatur, dafür Display mit Rahmen
Im Gegensatz zu Asus' Eee PC 900, der die selbe kleine Tastatur wie der Eee PC 701 besitzt, will Acer bei seinem ersten Netbook ein Eingabegerät verbaut haben, dessen Tasten 95 Prozent der Größe einer normalen Notebook-Tastatur erreichen. Ob beim deutschen Layout, wie schon beim Medion-Netbook, die Satzzeichen schmaler gestaltet sind, ist noch nicht bekannt.

'Sapphire Blue' und 'Seashell White'
'Sapphire Blue' und 'Seashell White'
Anfangs will Acer die Geräte nur in den Farben Weiss und Blau anbieten, später sollen noch Braun und Pink dazukommen. In den Preissuchmaschinen deutscher Hardware-Versender ist vor allem schon das Linux-Modell gelistet, manche Händler nehmen schon Vorbestellungen für die Geräte entgegen. Wann die Geräte wirklich ausgeliefert werden, weiß derzeit auch Acer nicht so genau, einige Shops nennen den 10. Juli 2008, was Acer nicht bestätigen konnte. Noch im Juli 2008 soll es aber soweit sein.

 Acers Netbook "Aspire One" noch im Juli ab 329 Euro

eye home zur Startseite
lea kati 01. Sep 2008

ich habe keine ahnung sry ...aber ich finde die bilder echt tool $$$________________...

Salz 17. Jul 2008

Mehr machen die meisten doch ohnehin nicht mit ihrem Rechner.

böfflamott 08. Jul 2008

find ich super. den schwarz/silbernen einheitsbrei kann ich nichtmehr sehen. apple hat...

Kenner 07. Jul 2008

Wow, das wär ja was! DAnke für den Tip!

Timster 07. Jul 2008

Super, danke für die Info!


zeitgeist / 07. Jul 2008

Netbook Acer Aspier One schon zu kaufen

the blog of guruz / 04. Jul 2008

Acer Aspire One mit groesserem Akku



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. E.R. SCHIFFAHRT GmbH & Cie. KG, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 569€ + 5,99€ Versand
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Wo liegt mein Fehler?

    Kangaxx | 06:11

  2. Re: Die Kunden wollen, aber die Anbieter nicht

    Ovaron | 05:25

  3. Wo genau anmelden?

    Bluejanis | 04:25

  4. Re: Das Spiel ist beendet.

    kotap | 02:17

  5. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein...

    Desertdelphin | 00:55


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel