Eagle-I: Sonnenbrille mit integrierter Videokamera

Filmaufnahmen dürfen maximal zwei Stunden dauern

Für Extrem-Sportler und Video-Blogger bringt Banana Factory eine Sonnenbrille mit integrierter Videokamera auf den Markt. Eagle-I - zu deutsch Adlerauge - soll völlig unauffällig bis zu zweistündige Videos aufnehmen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Eage-I
Eage-I
Die Eagle-I nimmt über eine im Vergleich zu manch anderen Kamerabrillen eher unauffällige Linse in der Mitte der Brille bis zu zweistündige Videos im 3GP-Format auf. Die Kamera bietet einen 1/3 Zoll CMOS-Sensor, eine Anfangsblendeöffnung von F3,6 und der Aufnahmewinkel beträgt 52 Grad. Die Videokamera nimmt dabei sowohl Ton als auch Bilder mit einer horizontalen Auflösung von 380 TV-Linien auf.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin (d/m/w) am European Campus
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Pfarrkirchen
  2. IT-Spezialist als Software-Entwickler (m/w/d)
    McPaper AG, Berlin
Detailsuche

Eage-I
Eage-I
Mit der mitgelieferten Software lässt sich die aufgenommene 3GP-Datei in ein MPEG4-Video konvertieren und damit auf die gängigen Video-Plattformen wie Youtube, myVideo oder clipfish hochladen.

Aufnehmen kann die Kamera jedoch nur, wenn sie mit dem mitgelieferten MP4-Player verbunden ist, da dieser als Speichermedium dient. Der interne Speicher beläuft sich auf 512 MByte, die per SD-Karte noch um bis zu einem bescheidenen GByte erweitert werden können.

Über den Player lassen sich die Filme auf dem 2,5 Zoll großen TFT-OLED mit bis zu 262.144 Farben anschließend auch ansehen oder per TV-Ausgang auf den Fernseher übertragen. Die Auflösung der Videos beträgt allerdings nur 320 x 240 Pixel bei 25 Bildern pro Sekunde. Töne werden als wav-Datei gespeichert.

Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    14.–18. Februar 2022, virtuell
  2. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21.–22. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Auf dem Player sind zudem einige Spiele vorinstalliert. Weiter sind eine Diktierfunktion, ein Taschenrechner, ein Notepad und ein Wörterbuch in den Player integriert. Ferner soll das Gerät auch E-Books darstellen können.

Videos werden vom Player in den Formaten MPEG-1, -2 oder -4 und AVI mit entsprechenden Codecs abgespielt, Musik als MP3-, WMA-, ADPCM- oder PCM-Datei wiedergegeben, die Bitrate beträgt hierbei 32 - 320 Kbps. Auch Fotos kann man auf dem MP4-Player ansehen, sofern sie als JPEG-Datei vorliegen. Der Player verfügt über einen 3,5 Millimeter-Klinkenanschluss für Standardkopfhörer. Per USB kann das Gerät Daten mit dem PC austauschen.

Der Player misst 60 x 90 x 18 mm, zur Größe der Sonnenbrille liegen keine Angaben vor. Zum Lieferumfang gehören neben der Eagle-I-Brille und dem Eagle-I-Player ein Ladekabel, Kopfhörer, ein Videokabel, ein USB-Kabel, ein Netzteil, Software sowie drei Brillengläser-Paare. Das Eagle-I soll im Juli 2008 für 399 Euro auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


quantor 07. Jul 2008

Hmmm, ich hatte vor 2 Wochen genau dieses System als Testmodell zur Verfügung. Mein...

Mike the wanderer 07. Jul 2008

http://www.instructables.com/id/Covert-Spy-Sunglasses/ das sollte eigentlich jeder in...

:-) 05. Jul 2008

Der Begriff "Auflösung" geht davon aus, dass zu jeder Linie auch ein gleichbreiter...

SchwarzerRiese 05. Jul 2008

Hi! Wenn du ne Kamera für sowas suchst dann würde ich das Geld an deiner Stelle lieber...

TheRealKillerCat 05. Jul 2008

www.thinkgeek.com/elektronics/cameras/a0f3/ Nur Photos, aber billiger.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  2. eStream: Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb
    eStream
    Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb

    Der Wohnwagen Airstream eStream besitzt einen eigenen Elektroantrieb nebst Akku. Das entlastet das Zugfahrzeug und eröffnet weitere Möglichkeiten.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 120,95€ • Alternate (u.a. AKRacing Master Pro Deluxe 449,98€) • Seagate FireCuda 530 1 TB (PS5) 189,90€ • RTX 3070 989€ • The A500 Mini 189,90€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /