Abo
  • Services:

Telekom fischt mit im Markt der Browsergames

Spiele-Shoppingportal Gamesload eröffnet Angelsimulation "Uferhelden"

Angeln mit der Telekom: Das Unternehmen steigt in den boomenden Markt der Browsergames ein. Die Spieletochter Gamesload betreibt ab sofort ihre erstes Onlinespiel namens "Uferhelden", das ohne vorherigen Download eines Clients direkt im Webbrowser gespielt werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Uferhelden
Uferhelden
In Uferhelden werfen Spieler direkt im Browser ihre Angel aus, um möglichst viele dicke Fische an Land ziehen zu können. Es ist das erste Browsergame der Telekom-Tochter Gamesload, die ihr Geld sonst vor allem mit dem digitalen Vertrieb kommerzieller Computerspiele verdient. Um in Uferhelden antreten zu können, muss der Spieler über einen kostenlosen Gamesload-Account verfügen. Das Basisspiel ist ebenfalls kostenlos. Wer ganz einsteigen möchte, muss allerdings virtuelle Muscheln kaufen, die es ab 3,95 Euro für 60 Stück gibt.

Uferhelden ist gemeinsam mit dem Entwicklerstudio Limbic Entertainment aus Langen (bei Frankfurt/Main) entstanden. Gamesload plant, das Portfolio an Browserspielen laufend weiter auszubauen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-50%) 29,99€
  3. 3,99€
  4. (-76%) 11,99€

Janni 25. Jul 2008

Morgen, Ich möchte euch einmal auf ein ganz neues Browsergame hinweisen, welches erst...

kendon 04. Jul 2008

die kommerzielle version bietet mehr strecken, (etwas) bessere grafik und n paar andere...

Birne 04. Jul 2008

Bei dem Service ist der Grund wohl eher, das die Kunden sich irgendwo abregen können...


Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /