Apricot - erste spielbare Demo des Blender-Spiels

Nager Franky erkundet ein erstes Testlevel

Eine erste spielbare Demo des Blender-Projekts Apricot gibt einen Ausblick auf das geplante Spiel, das mit Hilfe der freien 3D-Software Blender entsteht. Der aus dem Blender Film bereits bekannte Nager Franky kann dabei durch ein kleines Testlevel gesteuert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Apricot
Apricot
Blender-Programmierer, Künstler und Spieledesigner sollen im Projekt Apricot zusammenarbeiten, um Blender als Entwicklungsplattform für Spiele zu verbessern und mit dem fertigen Spiel zu demonstrieren, dass Blender ernst zu nehmen ist. Das Apricot-Projekt will bereits Ende Juli 2008 mit dem Spiel fertig werden, das sich um die Nager aus Big Buck Bunny dreht.

 

Stellenmarkt
  1. Leiter des Sachgebiets Bildungs-IT (m/w/d)
    Stadt Villingen-Schwenningen, Villingen-Schwenningen
  2. Mobile Developer Android (w/m/d)
    SMF GmbH, Dortmund
Detailsuche

Apricot
Apricot
Die Apricot-Demo steht als 57 MByte großes Blendfile zum Download bereit, das in einer aktuellen Entwicklerversion von Blender geöffnet werden kann. Blender 2.46 unterstützt die Apricot-Demo nicht, aktuelle automatisierte Builds des aktuellen Entwicklungstandes von Blender stehen unter GraphicAll.org zum Download bereit.

So kann Franky nicht nur durch das Testlevel gesteuert werden. Wer will, kann auch eigene Level anlegen oder Animationen für den Nager entwerfen. Allerdings gibt es Berichte über Abstürze mit Grafikkarten von ATI, die die Entwickler derzeit untersuchen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


GrinderFX 05. Jul 2008

Dann fordere ich dich jetzt nochmal auf zu lesen was er geschrieben hat. Der...

RoDD 05. Jul 2008

Leute schaut euch Blender mal an! das ganze Paket hat NUR 30MB!!! ...keine 120MB oder 1...

Kokospalme 04. Jul 2008

Du brauchst erstmal eine entsprechende Version von Blender. Mit der aktuellen stabilen...

harmless 04. Jul 2008

Hardware weiß ich nicht; aber es kann OpenGL ES: http://www.glbenchmark.com/phonedetails...

cgh 04. Jul 2008

Am besten wenn man zwischen verschiedenen Avataren wählen könnte, dann würde jeder auf...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Pro
Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max

Käufer des Macbook Pro mit M1 Max können wohl in MacOS Monterey per Klick noch mehr Leistung aus dem Gerät herausholen.

Macbook Pro: Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
Artikel
  1. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  2. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  3. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /