Abo
  • Services:

Gerüchte über eine DSLR-Einsteigerkamera bei Pentax

Unterhalb der aktuellen K200D angesiedelt

Pentax könnte zur Photokina 2008 im September mit einem Einsteigermodell einer digitalen Spiegelreflexkamera debütieren. Die Kamera, die unterhalb des aktuellen Modells K200D angesiedelt sein soll, soll Gerüchten zufolge K2000D heißen.

Artikel veröffentlicht am ,

Canon hatte es mit seinen Überraschungscoup bereits vorgemacht. Bislang galt die Canon EOS 450D als Einsteigermodell - es war bis zur Vorstellung der 1000D das günstigste Modell des Herstellers. Mit einer abgespeckten 450D will Canon nun auch Käuferschichten erreichen, denen die bisherige Einsteigerpalette zu teuer oder kompliziert war.

Stellenmarkt
  1. Autobahndirektion Südbayern, München
  2. Netze BW GmbH, Karlsruhe

Pentax könnte es Canon mit einer K2000D nachmachen und ebenfalls darauf spekulieren, dass der Markt ein weiteres Modell verträgt. Das Gerücht entstand auf einem Pentax-Demotag in Belgien, als sich ein Distributor dazu äußerte, dass Pentax ein Niedrigpreismodell anbieten könnte. Neben dem Einsteigermodell sieht es auch für ein neues Spitzenmodell mit Vollformat-Sensor nicht schlecht aus.

Pentax wurde immer wieder unterstellt, das Unternehmen wolle in der Profiliga mitmischen und könne eine entsprechende Kamera, die überhalb der K20D mit ASP-C-Sensor abgesiedelt ist, herausbringen. Die dazu passenden Sensoren wird Pentax entweder mit seinem Partner Samsung entwickeln müssen oder von Dritten beziehen. Dabei bietet sich vor allem Sony an.

Canon verlangt für seine 1000D mit einem Standardobjektiv rund 650 Euro. Die Pentax K200D hat mit einem Kitobjektiv zwar einen Listenpreis von 800 Euro - doch mittlerweile wird sie wie die EOS 1000D für knapp 550 Euro verkauft.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,02€
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. 33,49€
  4. 6,37€

Henkik 26. Jul 2008

Wenn mich nicht alles täuscht, hab ich auf http://www.dkamera.de etwas dazu gelesen. Ich...

ff55 05. Jul 2008

Glaubst du, dass bei den anderen Herstellern jedes Bauteil bei jeder Modellgeneration...

moppi 04. Jul 2008

irgend wo müssen sie ja verdienen ... eigentlich sollte sie ja billiger sein ;) aber die...

:-) 04. Jul 2008

Wobei Prestige interpretierbar ist. So ganz ist mir noch nicht klar geworden, wieso ein...

Korinthen-K 04. Jul 2008

Es heißt "oberhalb", nicht "überhalb".


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018)

Das Lenovo Thinkpad X1 Extreme wird das neue Top-Notebook des Unternehmens. Wir haben es samt Docking-Station auf der Ifa 2018 ausprobiert.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /