Abo
  • Services:
Anzeige

Test: Aldis Medion Akoya Mini E1210 - nahe am Subnotebook

Windows-Installation und Benchmarks

Medion stattet das E1210 mit Windows XP Home aus, das von Microsoft für eine längere Lieferzeit für Netbooks vorgesehen ist. Das Betriebssystem kommt mit vorinstalliertem Service Pack 3 und muss folglich nach dem ersten Start nur wenige Updates herunterladen.

Wenig Platz durch Toolbars
Wenig Platz durch Toolbars
Während Asus sein XP beim Eee-PC 900 in puncto Optik und Systemsicherheit abgespeckt hat, schöpft Medion aus dem Vollen. Von der sanften Menüeinblendung über die Kantenglättung von Texten - wenn auch ohne ClearType - bis zur sehr empfehlenswerten Systemwiederherstellung sind alle wesentlichen Funktionen von Windows XP eingeschaltet.

Anzeige

Der IE7 im Vollbild
Der IE7 im Vollbild
Etwas übertrieben wirkt jedoch der vorinstallierte Google-Desktop, der nach einer Bestätigung erst einmal eine Viertelstunde lang die Festplatte indiziert - während Windows XP das für sein Dateisystem ebenfalls tut. Danach lassen sich die vorinstallierten Anwendungen aber flüssig benutzen, der Internet Explorer 7 wirkt durch seine zahlreichen Toolbars aber viel kleiner, als es das Display erlauben würde.

Bullguard drängt auf Registrierung
Bullguard drängt auf Registrierung
Es empfiehlt sich, die Leisten neu anzuordnen oder mit F11 in den Vollbildmodus zu schalten. Auch die Taskleiste von Windows sollte man automatisch ausblenden lassen. Neben XP sind noch Corels WordPerfect Office X3, das Securitypaket von Bullgard mit Virenscanner sowie Wiso Mein Geld 2008 installiert. Einige Icons auf dem Desktop weisen zu Aldi-Webseiten wie dem Bestellservice für Fotoabzüge.

Besonders interessant ist bei diesem ersten Atom-Netbook der Prozessor selbst. Da uns das Medion-Testgerät erst kurz vor Verkaufsstart erreichte, blieb keine Zeit für ausführliche Prozessorbenchmarks. Als erste Anhaltspunkte zur Rechenleistung sollen daher das Single-Thread-Programm SuperPi, 3DMark2001 sowie PCMark05 dienen. In letzterem Test erreichte der Rechner 1.487 Punkte im CPU-Score, für eine Million Iterationen der Pi-Berechnung benötigte er 93 Sekunden und kam auf 2.953 Punkte im 3DMark2001 Overall.

 Test: Aldis Medion Akoya Mini E1210 - nahe am SubnotebookTest: Aldis Medion Akoya Mini E1210 - nahe am Subnotebook 

eye home zur Startseite
pool 07. Jul 2008

aber besser als PAL. Außerdem kann man ja höhere Auflösungen auf einen externen Monitor...

Oleole 07. Jul 2008

Einfach Ubuntu 7.10 image mit "Unetbootin" auf einen USB-Stick - Danach im Installierten...

Ramelses 07. Jul 2008

Das war der totale Reinfall... etwas mehr als 1,5 Stzd. Laufzeit für ein Gerät dessen...

Peter Schneider 06. Jul 2008

Das Netzteil meines regulären Modells (Das 4. von 7 oder 8 in Berliner Filiale und dort 8...

lalalallaa 06. Jul 2008

Der Herr Aldi hat genug Geld um sich ein Mac Book Air mit SSD zu kaufen. 48 Karat...


Shopping Blog / 08. Jul 2008

Medion Akoya Mini E1210: Aldi-Netbook im Test

ichdigital.de - Mein Leben in der digitalen Welt / 03. Jul 2008

Wir haben es: Medion akoya mini - Netbook E1220



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Baumann Unternehmensberatung AG, Düsseldorf
  2. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen
  3. T-Systems International GmbH, München
  4. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Es gibt einen grundsätzlichen Denkfehler bei...

    ChMu | 23:10

  2. Re: Tja die Eigentümer von Atari wollen nur das...

    Bouncy | 23:08

  3. Re: Viele Hersteller würden sich freuen,

    Bouncy | 23:00

  4. Re: Finde ich gut

    Bouncy | 22:55

  5. Re: 10-50MW

    ChMu | 22:45


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel