Abo
  • Services:
Anzeige

Test: Aldis Medion Akoya Mini E1210 - nahe am Subnotebook

Netzwerk und Display

Der Fast-Ethernet-Baustein und der Soundchip nach Intels HDA-Standard stammen von Realtek, beim WLAN-Modul - es steckt in einem MiniCard-Slot - hat sich Medion bei Ralink bedient. Das Bauteil beherrscht 802.11 a/b/g und Draft-N, also maximal 300 MBit/s brutto. Es ist nach dem Öffnen des Gehäuses leicht zugänglich und damit wechselbar. Dabei fällt jedoch auf, dass statt der bei 802.11 N-Draft üblichen drei Antennen nur zwei vorhanden sind. Das reduziert in diesem Modus nicht nur die Reichweite, sondern auch den Durchsatz. Mit dem verbreiteten 802.11 g konnten wir jedoch keine Einschränkungen feststellen.

Anzeige

Ein Bluetooth-Modul hat sich Medion gespart, beim MSI-Gegenstück Wind U100 soll es verbaut werden. Dafür beherrscht dieses Netbook, das Medion als Basis diente, kein Draft-N, sondern funkt maximal mit 54 MBit/s nach 802.11 g. Damit sind die wesentlichen Unterschiede zwischen dem MSI- und dem Medion-Modell bereits beschrieben: Medion bietet 802.11 Draft-N, aber kein Bluetooth, MSI zwar Bluetooth, aber kein 802.11 Draft-N.

Das Display im direkten Sonnenlicht
Das Display im direkten Sonnenlicht
Neben der vergleichsweise schnellen und großen Festplatte ist das Display ein Highlight des Medion-Minis. Die 1.024 x 600 Pixel reichen für die meisten Anwendungen aus, auch bei Webseiten stößt man in der Breite nur selten auf Scroll-Zwang. Zudem ist der eingebaute Bildschirm so hell, dass er sich auch noch im Freien im hellen Sonnenschein nutzen lässt. Dann muss man die Helligkeit aber voll aufdrehen, was die Akkulaufzeit reduziert. Reizt man die Hintergrundbeleuchtung aus, ist der Bildschirminhalt sogar bei direkter Sonnenbestrahlung noch halbwegs lesbar.

 Test: Aldis Medion Akoya Mini E1210 - nahe am SubnotebookTest: Aldis Medion Akoya Mini E1210 - nahe am Subnotebook 

eye home zur Startseite
pool 07. Jul 2008

aber besser als PAL. Außerdem kann man ja höhere Auflösungen auf einen externen Monitor...

Oleole 07. Jul 2008

Einfach Ubuntu 7.10 image mit "Unetbootin" auf einen USB-Stick - Danach im Installierten...

Ramelses 07. Jul 2008

Das war der totale Reinfall... etwas mehr als 1,5 Stzd. Laufzeit für ein Gerät dessen...

Peter Schneider 06. Jul 2008

Das Netzteil meines regulären Modells (Das 4. von 7 oder 8 in Berliner Filiale und dort 8...

lalalallaa 06. Jul 2008

Der Herr Aldi hat genug Geld um sich ein Mac Book Air mit SSD zu kaufen. 48 Karat...


Shopping Blog / 08. Jul 2008

Medion Akoya Mini E1210: Aldi-Netbook im Test

ichdigital.de - Mein Leben in der digitalen Welt / 03. Jul 2008

Wir haben es: Medion akoya mini - Netbook E1220



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. SWMH Service GmbH, München
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  2. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  3. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser

  4. Streaming

    Microsoft Store wird auf Mixer eingebunden

  5. Kubernetes

    Kryptomining auf ungesicherten Tesla-Cloud-Diensten

  6. Sounddesign

    Wie vertont man ein geräuschloses Auto?

  7. IBM

    Watson versteht Sprache und erstellt Dialoge in Unity-Games

  8. Mobilfunk

    Telefónica Deutschland gewinnt 737.000 neue Vertragskunden

  9. Burnout Paradise Remastered

    Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City

  10. Spectre

    Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: IQ Test - hast Du HD+

    cherubium | 14:36

  2. Wer natürliche Auslese...

    Kondratieff | 14:35

  3. Netzclub

    toastedLinux | 14:35

  4. Re: So ein Blödsinn

    stereo12 | 14:34

  5. Re: Also ich mag den Straßenbahnsound ....

    JackIsBlack | 14:34


  1. 14:02

  2. 13:51

  3. 12:55

  4. 12:40

  5. 12:20

  6. 12:02

  7. 11:56

  8. 11:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel