• IT-Karriere:
  • Services:

IBM kauft Mainframe-Konkurrenten und beendet Rechtsstreit

Wettbewerbsklage in der EU könnte trotzdem weitergehen

Der IT-Konzern IBM kauft den Mainframe-Konkurrenten Platform Solutions (PSI) und beendet damit einen Rechtsstreit mit der Firma, der bis vor die Kartellbehörde der EU ging. Ob IBM die Wettbewerbsklage erspart bleibt, ist jedoch noch ungeklärt.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor knapp drei Monaten hatte die EU auf Betreiben von Platform Solutions begonnen, die Praktiken von IBM auf dem Mainframe-Markt zu untersuchen. IBM hatte 2006 in den USA Klage gegen den kleinen Konkurrenten aus dem kalifornischen Sunnyvale wegen Diebstahls von Geschäftsgeheimnissen und Patentrechtsverletzung angestrengt. Platform Solutions antwortete 2007 mit einer Gegenklage. Durch die Übernahme des Unternehmens mit 30 Beschäftigten, deren finanzielles Volumen IBM nicht nannte, würden nun alle Rechtsstreitigkeiten aufgegeben, so IBM weiter.

Stellenmarkt
  1. Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  2. NEXPLORE Technology GmbH, Essen, Darmstadt, München

Auch die Kartellbeschwerde von Platform Solutions bei der EU besteht nicht mehr. Jonathan Todd, Sprecher der EU-Kommission, erklärte, dass noch kein formales Verfahren gegen IBM eingeleitet wurde. Eine Übernahme habe aber keinen Einfluss auf den weiteren Verlauf der Sache. Die Branchenorganisation Computer & Communications Industry Association, an der auch Microsoft beteiligt ist, betonte, dass "die Wettbewerbsbehörde das Ersticken des Wettbewerbs auf dem Mainframe-Markt" weiter untersuchen sollte.

Platform Solutions wurde 2003 von Amdahl-Ingenieuren gegründet und bekam Geld von Intel und Microsoft. Platform fertigt "Open Mainframe Computer" kompatibel mit verschiedenen Rechenzentrumsumgebungen und Betriebssystemen, inklusive IBMs z/OS. Basierend auf einer Architektur des gescheiterten IBM-Konkurrenten Amdahl setzt die Firma jedoch nicht auf proprietäre IBM-Mainframe-Prozessoren, sondern auf Intels Prozessortechnik. PSI-Mainframe Computer unterstützen z/OS, Linux, Windows und UNIX. Zusätzlich bringt PSI I/O Konnektivität und Virtualisierungstechnologie.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Total War Promo (u. a. Total War: Three Kingdoms für 25,99€, Total War: Attila für 9...
  2. (u. a. Razer Blade Pro 17 (2020) 17,3'' Full HD 300Hz i7 RTX 2080 Super 16GB 512GB SSD Chroma RGB...
  3. (u. a. Lenovo Yoga Slim 7i Evo 14 Zoll i5 8GB 512GB SSD für 799€, Motorola moto g9 plus 128GB...
  4. (u. a. Samsung UE-50TU7170 50 Zoll LED für 449€, HP EliteBook 840 G1 generalüberholt 14 Zoll i5...

Kingdingeling 04. Jul 2008

kein Text

OSI-Layer 8 03. Jul 2008

Du bist so klug!


Folgen Sie uns
       


Zoom Escaper ausprobiert

Der Zoom Escaper ist eine Möglichkeit, sich aus Videokonferenzen zu schummeln. Wir haben ihn ausprobiert.

Zoom Escaper ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /