Abo
  • Services:

Neue Moonlight-Version arbeitet mit Webkit zusammen

Plug-in für Firefox 2.0 und 3.0 erhältlich

Die freie Silverlight-Umsetzung Moonlight ist in einer neuen Version erschienen, die von Webkit-Browsern verwendet werden kann. Der "Windowless"-Modus steht weiterhin nur Firefox-Nutzern zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Microsoft hat Silverlight als Konkurrenz zu Adobes Flash-Format für Windows und MacOS X entwickelt. Doch mit Unterstützung von Microsoft arbeitet Novell bereits seit längerem an einer Moonlight getauften Linux-Version der Webtechnik. Die Entwicklung läuft dabei im Rahmen des Mono-Projektes, das auch an einer freien Implementierung des .Net-Frameworks arbeitet.

Stellenmarkt
  1. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe
  2. IFAK Institut GmbH & Co. KG, Taunusstein

Moonlight 0.7 unterstützt nur das Silverlight-Profil 1.0, auch wenn die Entwickler bereits daran arbeiten, Funktionen aus Silverlight 2.0 zu implementieren. In der neuen Moonlight-Version wurde vor allem die Unterstützung verschiedener Browser verbessert. So gibt es neue Plug-ins für Firefox 2.0 und 3.0 und auch Opera und Webkit-Browser wie Epiphany sollen Moonlight laden können.

Zudem wurde der Windowsless-Modus, in dem HTML- und Silverlight-Elemente vermischt werden, verbessert. Hiervon profitieren jedoch nur Anwender des Firefox 3.0.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

schneider 04. Jul 2008

Ich würde nur zu gern von den ganzen Trollen mal was abschneiden... Für jedes "Frickler...


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Android Q Google will den Zurück-Button abschaffen
    2. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    3. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps

      •  /