Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: X-Plane 9 jagt Microsofts Flight Simulator

Flugsimulator für Windows, MacOS X und Linux

X-Plane ist ein Flugsimulator, der maßgeblich vom Piloten und Softwareentwickler Austin Meyer entwickelt wird. Mit ein wenig Eingewöhnungszeit bietet die 9. Ausgabe des Simulators alles, was das Pilotenherz begehrt. An einigen Stellen ist dem Spiel jedoch anzumerken, dass weiter daran gebaut wird.

X-Plane 9 (Windows-PC, MacOS X, Linux)
X-Plane 9 (Windows-PC, MacOS X, Linux)
Flugsimulatoren sind bei den PC-Spielen rar geworden. Bei den zivilen Flugsimulatoren fallen neben dem Flight Simulator X von Microsoft eigentlich nur noch der Open-Source-Flugsimulator Flightgear und das hier getestete kommerzielle X-Plane auf, das neben ziviler Luftfahrt auch einige militärische Funktionen und Flugzeuge beinhaltet. Der Schwerpunkt liegt aber deutlich bei der zivilen Luftfahrt und damit beim gemütlichen Fliegen über die ganze Welt. Doch bevor es losgehen kann, muss das Spiel installiert werden.

Anzeige

X-Plane 9
X-Plane 9
Beim Öffnen der Packung von X-Plane 9 fällt ins Auge, dass es zwar sechs DVDs gibt, was auf einen komplexen Simulator hindeutet, die Anleitung fällt aber spärlich aus. Ganze 73,4 GByte will das Spiel auf der heimischen Festplatte belegen, dabei ist es egal, ob der Rechner unter MacOS X läuft, ein Windows installiert hat oder mit Linux arbeitet. Alle drei Systeme werden von X-Plane unterstützt. Der Test bezieht sich auf MacOS X und Windows Vista.

Wer nicht ganz so viel Speicherplatz opfern möchte, kann die Installation glücklicherweise deutlich schrumpfen. Der Setup-Bildschirm bietet eine gekachelte Welt an, auf der der angehende Pilot einzelne Teile der Welt bequem an- oder abwählen kann - auch nach der Installation noch. Wer auf Europa (19 Kacheln) verzichten kann, spart so knapp 5 GByte. Gebiete, von denen Daten fehlen, werden vom Spiel als Flug über einen Ozean dargestellt.

Die Installation der sechs DVDs dauert einige Stunden. Da es sich um zweischichtige, so genannte DVD-9-Medien handelt, macht es einen großen Unterschied, ob der Spieler ein gutes oder ein schlechtes DVD-Laufwerk in seinem Rechner hat. Zweischichtige Medien können prinzipiell nicht besonders schnell ausgelesen werden, und so kann die Installation durchaus mehr als einen Tag beanspruchen.

Spieletest: X-Plane 9 jagt Microsofts Flight Simulator 

eye home zur Startseite
Tester01 01. Feb 2009

Habe mir X-Plane 9 gekauft (leider) Das was ich nach der Installation vorgefunden habe...

AxlD 07. Jul 2008

Danke für deinen Hinweis, dass es sich sich um X-Plane um einen Simulator handelt. Ist...

Zebulon 06. Jul 2008

Die Disqualifikation als Vorurteil, als -> vorab <- wertendes Urteil ("Wikipedia") also...

Stonki 06. Jul 2008

Hallo, kann mir jemand diese Aussage einmal genauer erklären bzw. durch einige Links mehr...

Pilotenherz 06. Jul 2008

sind Terroranschlagsübungen auf Bohrinseln, Flughäfen, Wahrzeichen. :) Ist das legal?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. digatus it consulting GmbH, München
  2. Bertrandt Services GmbH, Ulm
  3. SCHOTT AG, Mitterteich
  4. Kraftverkehr Nagel GmbH & Co. KG, Versmold


Anzeige
Top-Angebote
  1. 529€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 629€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS High Sierra

    MacOS-Keychain kann per App ausgelesen werden

  2. Sendersuchlauf

    Unitymedia erstattet Kunden die Kosten für Fernsehtechniker

  3. Spielebranche

    US-Synchronsprecher bekommen mehr Geld und Transparenz

  4. Ignite 2017

    Microsoft 365 kommt auch für Schüler und Fabrikarbeiter

  5. Lego Boost im Test

    Jede Menge Bastelspaß für eine kleine Zielgruppe

  6. Platooning

    Daimler fährt in den USA mit Lkw im autonomen Konvoi

  7. Suchmaschine

    Apple stellt Siri auf Google um

  8. Gruppenchat

    Skype for Business wird durch Microsoft Teams ersetzt

  9. Teardown

    iFixit findet größeren Akku in Apple Watch Series 3

  10. Coffee Lake

    Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Die Woche im Video Schwachstellen, wohin man schaut
  2. Drei Modelle vorgestellt Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung
  3. Automated Valet Parking Lass das Parkhaus das Auto parken!

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: 67W im Idle - Aua

    ArcherV | 11:01

  2. Re: "quetscht sich ein auto in die kolonne..."

    ArcherV | 10:59

  3. Re: Yubico sollte erstmal seine Manuals korrigieren

    AntiiHeld | 10:59

  4. Re: Fehlt noch Amazon, dann ist alles gut!

    WalterWhite | 10:58

  5. Re: Blödes Topic von Golem

    Bonita.M | 10:55


  1. 11:00

  2. 10:45

  3. 10:39

  4. 10:30

  5. 09:44

  6. 09:11

  7. 08:57

  8. 07:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel