• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: X-Plane 9 jagt Microsofts Flight Simulator

Flugsimulator für Windows, MacOS X und Linux

X-Plane ist ein Flugsimulator, der maßgeblich vom Piloten und Softwareentwickler Austin Meyer entwickelt wird. Mit ein wenig Eingewöhnungszeit bietet die 9. Ausgabe des Simulators alles, was das Pilotenherz begehrt. An einigen Stellen ist dem Spiel jedoch anzumerken, dass weiter daran gebaut wird.

Artikel veröffentlicht am ,

X-Plane 9 (Windows-PC, MacOS X, Linux)
X-Plane 9 (Windows-PC, MacOS X, Linux)
Flugsimulatoren sind bei den PC-Spielen rar geworden. Bei den zivilen Flugsimulatoren fallen neben dem Flight Simulator X von Microsoft eigentlich nur noch der Open-Source-Flugsimulator Flightgear und das hier getestete kommerzielle X-Plane auf, das neben ziviler Luftfahrt auch einige militärische Funktionen und Flugzeuge beinhaltet. Der Schwerpunkt liegt aber deutlich bei der zivilen Luftfahrt und damit beim gemütlichen Fliegen über die ganze Welt. Doch bevor es losgehen kann, muss das Spiel installiert werden.

X-Plane 9
X-Plane 9
Beim Öffnen der Packung von X-Plane 9 fällt ins Auge, dass es zwar sechs DVDs gibt, was auf einen komplexen Simulator hindeutet, die Anleitung fällt aber spärlich aus. Ganze 73,4 GByte will das Spiel auf der heimischen Festplatte belegen, dabei ist es egal, ob der Rechner unter MacOS X läuft, ein Windows installiert hat oder mit Linux arbeitet. Alle drei Systeme werden von X-Plane unterstützt. Der Test bezieht sich auf MacOS X und Windows Vista.

Wer nicht ganz so viel Speicherplatz opfern möchte, kann die Installation glücklicherweise deutlich schrumpfen. Der Setup-Bildschirm bietet eine gekachelte Welt an, auf der der angehende Pilot einzelne Teile der Welt bequem an- oder abwählen kann - auch nach der Installation noch. Wer auf Europa (19 Kacheln) verzichten kann, spart so knapp 5 GByte. Gebiete, von denen Daten fehlen, werden vom Spiel als Flug über einen Ozean dargestellt.

Die Installation der sechs DVDs dauert einige Stunden. Da es sich um zweischichtige, so genannte DVD-9-Medien handelt, macht es einen großen Unterschied, ob der Spieler ein gutes oder ein schlechtes DVD-Laufwerk in seinem Rechner hat. Zweischichtige Medien können prinzipiell nicht besonders schnell ausgelesen werden, und so kann die Installation durchaus mehr als einen Tag beanspruchen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: X-Plane 9 jagt Microsofts Flight Simulator 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 4,50€
  2. (-70%) 11,99€
  3. 4,99€
  4. 25,99€

Tester01 01. Feb 2009

Habe mir X-Plane 9 gekauft (leider) Das was ich nach der Installation vorgefunden habe...

AxlD 07. Jul 2008

Danke für deinen Hinweis, dass es sich sich um X-Plane um einen Simulator handelt. Ist...

Zebulon 06. Jul 2008

Die Disqualifikation als Vorurteil, als -> vorab <- wertendes Urteil ("Wikipedia") also...

Stonki 06. Jul 2008

Hallo, kann mir jemand diese Aussage einmal genauer erklären bzw. durch einige Links mehr...

Pilotenherz 06. Jul 2008

sind Terroranschlagsübungen auf Bohrinseln, Flughäfen, Wahrzeichen. :) Ist das legal?


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  2. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  3. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren

    •  /