Abo
  • Services:

Offiziell: Firefox stellt Downloadrekord auf

Mehr als 8 Millionen Downloads innerhalb von 24 Stunden

Der mit Firefox 3 aufgestellte Downloadrekord erhält einen Eintrag im Guinnessbuch der Rekorde, teilten die Firefox-Macher mit. Wie berichtet wurde Firefox 3 am ersten Tag seiner Verfügbarkeit mehr als 8 Millionen Mal heruntergeladen. Die Firefox-Nutzer waren zuvor aufgerufen worden, diesen Rekord aufzustellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Downloadrekord
Downloadrekord
Der im Guinnessbuch der Rekorde eingetragene Downloadrekord für Firefox 3 ist auf 8,003 Millionen Downloads festgelegt. Nach den Mozilla-Angaben vom 18. Juni 2008 wurde der Browser 8,2 Millionen Mal innerhalb der ersten 24 Stunden seit Verfügbarkeit heruntergeladen. Diese Zahl wurde nun leicht nach unten korrigiert. Da sich das Erscheinen von Firefox 3 in letzter Sekunde um knapp 1,5 Stunden verzögert hat, war die genaue Zählspanne bislang unklar. Die Downloadspanne von Firefox 3 begann am 17. Juni 2008 um 20:16 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit und dauerte dann die folgenden 24 Stunden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim

Bislang gab es einen derartigen Downloadrekord nicht. Zum Vergleich: Etwas mehr als 2 Millionen Downloads gab es am Erscheinungstag von Firefox 2, ohne dass wie bei Firefox 3 ein Download Day ausgerufen wurde.

Die Firefox-Macher haben bislang keine neuen Zahlen veröffentlicht, in welchen Regionen Firefox 3 besonders häufig innerhalb der ersten 24 Stunden heruntergeladen wurde. Es liegen aber die Zahlen vom Abend des 18. Juni 2008 vor, als die Gesamtdownloads von dem Mozilla-Team mit 8,2 Millionen beziffert wurden. Die nachfolgenden Zahlen müssen leicht nach unten korrigiert werden, an der generellen Aussagekraft ändert sich aber nichts.

Demnach verzeichnete die USA mit großem Abstand die meisten Downloads von Firefox 3, der dort 2,57 Millionen Mal heruntergeladen wurde. Gleich dahinter folgt Deutschland auf dem zweiten Rang mit 633.000 Downloads und erkämpfte sich damit einen deutlichen Abstand zum Drittplatzierten: Das ist Japan mit 402.000 heruntergeladenen Firefox-Archiven. Weit abgeschlagen liegen dahinter Großbritannien, Frankreich und Spanien, die jeweils rund 290.000 Downloads erreichten. Zum Ende hin übertrumpfte Iran Italien mit fast 260.000 Downloads, die Italiener kamen nicht über 243.000 Downloads hinaus. Immerhin 200.000 Downloads kamen aus Polen.

"Die Begeisterung und die Kreativität der Firefox-Fans war für das Erreichen dieses Rekords entscheidend", meint Paul Kim, Vice President Marketing bei Mozilla. "Unsere Community ließ den Worten Taten folgen und mobilisierte Millionen von Menschen." Diese hätten damit bewiesen, dass sie Firefox für den besten Browser halten.

"Das Guinnessbuch der Rekorde sammelt weltweit erstaunliche Fakten und fungiert dabei als Schiedsrichter. Wir freuen uns, dass wir nun auch den Erfolg von Mozilla in unserem Archiv haben", schwärmt Gareth Deaves, Records Manager bei Guinness World Records. Mehr als 8 Millionen Internetnutzer in 24 Stunden zu mobilisieren, sei eine ausgesprochen beeindruckende Leistung. "Glückwunsch an die Mozilla Community zu ihrer harten Arbeit und zu dem großen Einsatz", gratuliert Deaves den Firefox-Machern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand und Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand)
  2. 295,99€ (Vergleichspreis ca. 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  3. (einzeln für 99€, 2er-Set für 198€ und 3er-Set für 297€)
  4. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)

Touchy 06. Jul 2008

Ne, bei mir läuft der 2er UND der 3er pefekt. Keinerlei Abstürze oder ähnliches

Koutchie Dubee 04. Jul 2008

The answer my friend is blowing in the wind the answer... is google? ...and yahoo...

inussuaq 03. Jul 2008

wo bitte steht in dem text, dass firefox gut ist? die botschaft ist eine ganz andre...

eevo 03. Jul 2008

Die Downloadzahlen sind sowieso nicht genau. Man müsste auch die Leute hinzuzählen, die...

eevo 03. Jul 2008

Den Spruch kann man auch auf IE und Windows anwenden, die haben weitaus mehr Nutzer als...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad E480 und Thinkpad 485 - Test

Wir testen das Thinkpad E480 mit Intel-Chip und das Thinkpad E485 mit AMD-Prozessor.

Lenovo Thinkpad E480 und Thinkpad 485 - Test Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Shadow of the Tomb Raider im Test: Lara und die Apokalypse Lau
Shadow of the Tomb Raider im Test
Lara und die Apokalypse Lau

Ein alter Tempel und Lara Croft: Diese Kombination sorgt in Shadow of the Tomb Raider natürlich für gewaltige Probleme. Die inhaltlichen Unterschiede zu den Vorgängern sind erstaunlich groß, aber trotz guter Ideen vermag das Action-Adventure im Test nicht so richtig zu überzeugen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Square Enix Systemanforderungen für Shadow of the Tomb Raider liegen vor
  2. Shadow of the Tomb Raider angespielt Lara und die Schwierigkeitsgrade
  3. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /