• IT-Karriere:
  • Services:

Sony zieht Firmware 2.40 für Playstation 3 zurück (Update)

Firmware 2.40 für die Playstation 3 muss zurück in die Qualitätskontrolle

Kurz nachdem Sony Computer Entertainment (SCE) die neue Firmware 2.40 für seine Playstation 3 veröffentlicht hat, zieht das Unternehmen sie auch schon wieder zurück. Grund sind Fehler im Programmcode, die bei einigen Spielern sogar dazu geführt haben, dass die Konsole nicht mehr startet.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir haben eine begrenzte Zahl von Anrufen von Kunden bekommen, die ein Problem beim Installieren des Systemsoftware-Updates auf ihrer PS3 hatten", schreibt das von SCE betriebene Playstation-Blog. In Foren liest sich das schon weniger harmlos: Da berichten Spieler davon, dass ihre Konsole mit der neuen Version 2.40 nicht mehr startet und stattdessen nur einen schwarzen Bildschirm anzeigt. Angeblich haben einige Betroffene in ihrer Not sogar die Festplatte ausgebaut und am PC neu formatiert - was allerdings einen Verlust aller Daten zur Folge hat. SCE will nun herausfinden, wo genau der Fehler der Version 2.40 liegt und dann schnellstmöglich eine korrigierte Firmware veröffentlichen.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Leipzig
  2. ZEABORN Ship Management GmbH & Cie. KG, Hamburg

Die Version 2.40 der PS3-Betriebssystemsoftware ist am 02. Juli 2008 erschienen. Sie ermöglicht auch aus Spielen heraus Zugriff auf die XMB-Oberfläche und führt Trophies ein, also ein Belohnungssystem ähnlich den Achievements auf der Xbox 360.

Nachtrag vom 8. Juli 2008 um 17.00 Uhr:
SCE hat Version 2.41 seiner Firmware für die Playstation 3 veröffentlicht, in der die oben genannten Probleme behoben sein sollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Xpress SL-C480 Farb-Laserdrucker für 149,99€, Asus VivoBook 17 für 549,00€, HP...
  2. (u. a. Red Dead Redemption 2 für 24,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 44,99€, Borderlands...
  3. (u.a. Lenovo Tab E10 für 99,00€, Huawei MediaPad T5 für 179,00€)

B.Umsen 08. Jul 2008

haha, typischer sony rip-off!!!!!!!!!! werdet glücklich mit eurem schwarzen stein (sarg).

DoubleH 04. Jul 2008

Sieben virtuelle Prozessoren? Wie kommst Du denn auf so nen Müll? Informier Dich doch...

Khaanara 04. Jul 2008

Ich bin schon seit drei Stunden da !

embe 03. Jul 2008

LÄUFT, 2:0

naklar 03. Jul 2008

Ich weiß garnicht was du hast, ich habe keine Probleme mit der Abwärtskompatibilität der...


Folgen Sie uns
       


Apple TV Plus ausprobiert

Wir haben uns Apple TV+ auf einem Apple TV angeschaut. Apples eigener Abostreamingdienst lässt viele Komfortfunktionen vermissen.

Apple TV Plus ausprobiert Video aufrufen
Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
    Interview
    "Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

    Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
    Ein Interview von Peter Steinlechner

    1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
    2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

      •  /