• IT-Karriere:
  • Services:

Vorsicht mit Firmware-Update Nikon D3 und WLAN-Adapter

Virtueller Horizont im Live-Bild der D3

Nikon hat für sein Kameraflaggschiff D3 die Firmware 2.0 veröffentlicht. Besitzer des Kamera-WLAN-Moduls WT-4a sollten jedoch bis auf Weiteres davon Abstand nehmen, ihre Kamera zu aktualisieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach dem Update arbeitet die D3 erst einmal nicht mehr mit dem WLAN-Modul WT-4a und dem Thumbnail-Selector zusammen. Die Kompatibilität soll erst Mitte Juli 2008 wiederhergestellt werden, teilte Nikon mit - allerdings nur auf seinen englischen Seiten. Auf der deutschen Updateseite fehlt der Hinweis bislang.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. MDK Baden-Württemberg Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Stuttgart

Das Firmwareupdate 2.0 verbessert die Autofokusleistung der Kamera und die Leistung des automatischen Weißabgleichs, teilte der Hersteller mit. Außerdem wurden einige Einstellungen für das FX- und DX-Format erweitert. Mit DX-Format arbeitet die Vollformatkamera auch mit Objektiven zusammen, die nur für kleinere Bildsensoren konstruiert worden sind.

Außerdem wird im Live-View-Modus der virtuelle Horizont zusammen mit dem Live-Bild angezeigt. Damit soll das waagerechte Ausrichten der Kamera erleichtert werden.

Zudem wurde die Vignettierungskorrektur so ergänzt, dass die Änderungen jetzt in den Aufnahmeinformationen geprüft werden können. Dazu kommen einige Fehlerbehebungen und Systemergänzungen. Die vollständige Liste aller Änderungen ist online auf den Herstellerseiten abrufbar.

Auch für das Modell D300 stellte Nikon ein Firmwareupdate zur Verfügung. Die Version 1.03 behebt einen Fehler, der zu einer falschen Akkustandsanzeige führte. Das Update wird ebenfalls auf den Nikon-Seiten zum Download angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

BlorkVollkotzer 04. Jul 2008

Wenn das mal nicht wieder eine von Blorks unzähligen Fehleinschätzungen ist...

Blork 03. Jul 2008

W-LAN gibt es schon länger an Cäms. zB BG Option der 40d. Also ich sehe im Sucher eine...

Lutze5111 03. Jul 2008

solche Probleme mit der Firmware bei Nikon vor kurzem? Grüße Lutze


Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

    •  /