Abo
  • Services:

Vorsicht mit Firmware-Update Nikon D3 und WLAN-Adapter

Virtueller Horizont im Live-Bild der D3

Nikon hat für sein Kameraflaggschiff D3 die Firmware 2.0 veröffentlicht. Besitzer des Kamera-WLAN-Moduls WT-4a sollten jedoch bis auf Weiteres davon Abstand nehmen, ihre Kamera zu aktualisieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach dem Update arbeitet die D3 erst einmal nicht mehr mit dem WLAN-Modul WT-4a und dem Thumbnail-Selector zusammen. Die Kompatibilität soll erst Mitte Juli 2008 wiederhergestellt werden, teilte Nikon mit - allerdings nur auf seinen englischen Seiten. Auf der deutschen Updateseite fehlt der Hinweis bislang.

Stellenmarkt
  1. symmedia GmbH, Bielefeld
  2. SoftProject GmbH, Ettlingen

Das Firmwareupdate 2.0 verbessert die Autofokusleistung der Kamera und die Leistung des automatischen Weißabgleichs, teilte der Hersteller mit. Außerdem wurden einige Einstellungen für das FX- und DX-Format erweitert. Mit DX-Format arbeitet die Vollformatkamera auch mit Objektiven zusammen, die nur für kleinere Bildsensoren konstruiert worden sind.

Außerdem wird im Live-View-Modus der virtuelle Horizont zusammen mit dem Live-Bild angezeigt. Damit soll das waagerechte Ausrichten der Kamera erleichtert werden.

Zudem wurde die Vignettierungskorrektur so ergänzt, dass die Änderungen jetzt in den Aufnahmeinformationen geprüft werden können. Dazu kommen einige Fehlerbehebungen und Systemergänzungen. Die vollständige Liste aller Änderungen ist online auf den Herstellerseiten abrufbar.

Auch für das Modell D300 stellte Nikon ein Firmwareupdate zur Verfügung. Die Version 1.03 behebt einen Fehler, der zu einer falschen Akkustandsanzeige führte. Das Update wird ebenfalls auf den Nikon-Seiten zum Download angeboten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,25€
  2. (-76%) 11,99€
  3. (-79%) 5,99€
  4. 19,99€

BlorkVollkotzer 04. Jul 2008

Wenn das mal nicht wieder eine von Blorks unzähligen Fehleinschätzungen ist...

Blork 03. Jul 2008

W-LAN gibt es schon länger an Cäms. zB BG Option der 40d. Also ich sehe im Sucher eine...

Lutze5111 03. Jul 2008

solche Probleme mit der Firmware bei Nikon vor kurzem? Grüße Lutze


Folgen Sie uns
       


Im Wind flatterndes AMOLED angesehen (Display Week)

Auf der Display Week 2018 in Los Angeles zeigt der chinesische Herstller BOE ein im Wind flatterndes AMOLED.

Im Wind flatterndes AMOLED angesehen (Display Week) Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

      •  /