• IT-Karriere:
  • Services:

T-Mobile nennt Preise für iPhone-Wechsler (Update)

Ohne Neukundenwerbung nur kostenpflichtiger Wechsel möglich

T-Mobile bietet deutschen iPhone-Besitzern vor Ablauf der Vertragslaufzeit verschiedene Upgradeoptionen auf das iPhone 3G. Sie können den laufenden Vertrag loswerden, indem sie für jeden verbleibenden Monat 15 Euro an T-Mobile zahlen. Alternativ dazu kann ein Neukunde geworben werden, um vor Vertragsende ein iPhone 3G zu erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Als T-Mobile die Tarife und Preise für das iPhone 3G bekanntgab, hieß es bereits, dass es ein Wechselangebot für iPhone-Besitzer geben wird. Nun hat der Konzern auf Nachfrage von Golem.de die genauen Konditionen verraten.

Stellenmarkt
  1. FLYERALARM Digital GmbH, Würzburg
  2. Gemeinde Niedernhausen, Niedernhausen

Besitzer eines iPhones können einen Neukunden werben, der einen Complete-Vertrag mit dem Netzbetreiber abschließen muss. Im Gegenzug dafür darf der iPhone-Besitzer seinen Vertrag unmittelbar verlängern und erhält ein subventioniertes iPhone 3G. Allerdings hat dieses Angebot einen Haken: Der Neukunde muss dafür das alte iPhone des Werbenden übernehmen. Als Lockangebot bietet T-Mobile dem Neukunden abhängig vom gewählten Tarif einen Airtime-Bonus von 100, 150, 200 oder 250 Einheiten. Diese können für Sprachanrufe, SMS-Versand oder Roaming-Verbindungen verwendet werden.

Als zweite Möglichkeit, vorzeitig aus dem zwei Jahre laufenden Vertrag zu kommen, muss der Kunde an T-Mobile zahlen: Der Netzbetreiber verlangt für die Restlaufzeit des Vertrags pro Monat eine Gebühr von 15 Euro. Da T-Mobile das iPhone erst seit November 2007 anbietet, haben selbst Erstkäufer noch eine Vertragslaufzeit von weit über einem Jahr vor sich. Wenn das iPhone 3G am 11. Juli 2008 auf den Markt kommt und ein iPhone-Kunde dann gleich auf das neue Modell wechseln will, fallen dafür Gebühren von bis zu 240 Euro an.

Wer sich darauf einlässt, darf dann den Vertrag vorzeitig verlängern und erhält ein iPhone 3G zum subventionierten Preis. Das alte Gerät muss er dann an T-Mobile zurückgeben. Dieses Wechselangebot erhalten auch T-Mobile-Bestandskunden, die noch kein iPhone besitzen oder noch keinen Complete-Vertrag abgeschlossen haben.

Nachtrag vom 10. Juli 2008 um 10:30 Uhr:
Golem.de hat von T-Mobile erfahren, dass iPhone-Kunden nur dann vorzeitig aus einem Vertrag entlassen werden, wenn dieser mindestens 6 Monate alt ist. Ansonsten ist auch gegen Bezahlung von 15 Euro Gebühr pro Monat kein Wechsel auf das iPhone 3G möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 369,45€ (Bestpreis!)

kT 29. Jun 2010

Oh DannyBoy, es hat schon nen Grund dass du nicht der Chef von T-M bist nur leider wirst...

franzel1111 04. Jul 2008

Kann ich nur zustimmen. Im Nachhinein weiß ich jetzt garnicht mehr wie ich mit dem MDA...

buddha 04. Jul 2008

Schau dir einfach mal die XDA-Devs an...Was die für die Windows Mobile Geräte auf die...

buddha 04. Jul 2008

Mensch überleg mal normal!!!!! Wieso Arschtritt???? T-Mobile gewährt den Bestandskunden...

buddha 04. Jul 2008

Ich glaub eher du verstehst den Sinn der ganzen Sache nicht. Du (ich schreib jetzt du...


Folgen Sie uns
       


Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit

Wir testen den ZX-U6780U von Zhaxoin, einen achtkernigen x86-Prozessor aus China, der im 16-nm-Verfahren gefertigt wird. Die x86-Lizenz stammt von Centaur, einer Tochter von Via Technologies.

Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit Video aufrufen
Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

Ultima 6 - The False Prophet: Als Britannia Farbe bekannte
Ultima 6 - The False Prophet
Als Britannia Farbe bekannte

Zum 30. Geburtstag von Ultima 6 habe ich den Rollenspielklassiker wieder gespielt - und war überrascht, wie anders ich das Spiel heutzutage wahrnehme.
Ein Erfahrungsbericht von Andreas Altenheimer

  1. Pathfinder 2 angespielt Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
  2. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  3. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Circulor Volvo kämpft per Blockchain gegen Warlords und Kinderarbeit
  2. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

    •  /