Abo
  • Services:
Anzeige

Fifa 09 soll auf jeder Hardwareplattform anders kicken

EA Sports will mehr plattformspezifische Eigenheiten in Fifa 09 einbauen

Schöner auf dem PC, lustiger auf der Wii und physikalisch korrekter auf Playstation 3 und Xbox 360: EA Sports kündigt an, die kommende Fußballsimulation Fifa 09 deutlich stärker als frühere Ausgaben auf die unterschiedlichen Spieleplattform anzupassen und so systematischer als bisher die jeweiligen Zielgruppen anzusprechen.

Fifa 09 (PC-Version)
Fifa 09 (PC-Version)
Die beste Grafik soll die Fußballsimulation Fifa 09 laut EA Sports auf PCs bekommen: Speziell dort verspricht eine Pressemitteilung "leading-edge visuals" und "photorealistic quality". Besonders realistisch soll es auch in Sachen Gameplay zugehen, außerdem kündigen die Entwickler eine konfigurierbare Maussteuerung und Widgets an, die sich auf Wunsch in die Betriebssystemoberfläche einklinken und so ständigen Kontakt zur Fifa-Community und anderen fußballrelevanten Internetangeboten erlauben.

Anzeige

Fifa 09 (PS3, Xbox 360)
Fifa 09 (PS3, Xbox 360)
Konsolenkicker bekommen auf Playstation 3 und Xbox 360 die Fifa-09-Variante mit der angeblich glaubwürdigsten Spielephysik. Das gilt sowohl für den Ball als auch für die Spieler, deren Größe und Gewicht sich deutlich stärker als früher bemerkbar machen soll. Außerdem lässt sich das Verhalten der computergesteuerten Teammitglieder besonders stark den individuellen Vorlieben anpassen. Der beliebte Modus "Be a Pro" wird laut EA Sports kräftig erweitert: Darin steuert der Spieler das Schicksal eines einzelnen Fußballers über vier Jahre hinweg mit dem Ziel, es vom No-Name zur nationalen Legende zu schaffen. Speziell auf Playstation 3 soll es außerdem einen Zusatzspielmodus geben, den die 360-Fassung nicht enthält - um was es dabei geht, verrät EA noch nicht.

Fifa 09 (Wii)
Fifa 09 (Wii)
Für die Nintendo Wii versprechen die Entwickler neben den bislang gewohnten, eher realistischen Fifa-09-Modi auch die unkomplizierte, partykompatible Spielvariante "8 vs 8". Darin treten betont lustig gestaltete Mii-Versionen von Superstars wie Ronaldinho und Wayne Rooney an. Die Wii-Ausgabe von Fifa 09 ist Teil einer neuen Reihe von EA mit dem Titel All-Play, die zusätzlich zu den bislang gängigen Arten der Steuerung auch eine besonders unkomplizierte Art der Bedienung mit Hilfe der Wiimote ermöglichen soll.

Fifa 09 erscheint auch für Playstation 2 sowie für die PSP und das Nintendo DS. Auch auf diesen System gibt es spezifische Funktionen, die aber nicht so weit gehen wie bei den anderen genannten Plattformen. Der Titel erscheint nach aktuellem Stand am 2. Oktober 2008, weitere Informationen will Electronic Arts auf der Games Convention im August bekanntgeben.


eye home zur Startseite
wurstbeef 03. Jul 2008

Weil RAM ja so teuer (2GB DDR2 == 30-40€) und man ja immer eine HighEnd-GraKa...

Wurstbrot 03. Jul 2008

Mensch da haben wir ja Glück, dass es auf den Konsolen überhaupt keine illegalen Kopien...

Wurstbrot 03. Jul 2008

. Dafür kann sich das Gurkengegicke kein Mann anschauen. Das is ja gruselig was man da...

Bäh 03. Jul 2008

Keine Ahnung, weil manches Amiga-Spiel schon besser aussah? ;-)


Sebbis Blog / 02. Jul 2008

Ich will nicht lustig



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Consors Finanz, München, Duisburg
  3. DERMALOG Identification Systems GmbH, Hamburg
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 30,99€
  2. (heute u. a. mit Soundbars und Heimkinosystemen, ASUS-Notebooks, Sony-Kopfhörern, Garmin...

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: Macht das überhaupt Sinn, eTrucks?

    Bendix | 21:04

  2. Re: na dann ist es nur noch ne frage der zeit bis...

    Sander Cohen | 21:01

  3. RAID6? Auf dem einen Bild erkennt man, ...

    philosophos | 21:00

  4. Re: Seit Monaten bekannt.

    coass | 20:58

  5. Performance

    flow77 | 20:53


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel