Abo
  • IT-Karriere:

Deutsche Version des Flock-Browsers ist da

Lesezeichen und News-Feeds verweisen auf deutschsprachige Angebote

Der Social-Webbrowser Flock 1.2 ist in deutscher Ausführung erschienen und zeichnet sich dadurch aus, dass integrierte Dienste nun auf deutschsprachige Angebote verweisen. Seit längerem gibt es den auf Firefox basierenden Flock in englischer Sprache.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Flock soll der Zugriff auf zahlreiche Webdienste vereinfacht werden, um Daten bequem zu übertragen. Für das Hochladen von Fotos oder Videos gibt es Direktzugriffe über eine Medienleiste auf Facebook, Flickr, Photobucket, Picasa, Pizco und Youtube. In dieser Medienleiste lassen sich Bilder und Videos auch anzeigen. Ferner soll das Schreiben von Blogs mit einem passenden Editor vereinfacht werden, der direkt auf Blogger, Blogsome, Livejournal, Typepad, Wordpress, Xanga sowie einige eigene Blogs zugreift.

Stellenmarkt
  1. KARL MAYER Holding GmbH & Co. KG, Obertshausen
  2. NORDAKADEMIE gemeinnützige AG, Elmshorn

Zudem sind News-Feeds zu wichtigen Medien vorinstalliert, die in der deutschsprachigen Variante von Spiegel Online, Kicker online und anderen stammen. Ferner lassen sich Webmailer integrieren, um direkt auf die Konten von Google Mail und Yahoo Mail zugreifen zu können. Dadurch soll der Aufruf der jeweiligen Webseiten entfallen, so dass die Produktivität steigt.

Zudem nutzt Flock die Onlinelesezeichen von del.icio.us und Ma.gnolia. Lesezeichen können also von einem beliebigen Ort abgerufen und anderen zur Verfügung gestellt werden. Parallel dazu gibt es eine lokale Lesezeichendatei, die ihre Daten mit den entsprechenden Diensten abgleicht. Eine als MyWorld bezeichnete und konfigurierbare Startseite vereint wichtige Links, News-Feeds und Media-Streams.

Flock 1.2 steht ab sofort in deutscher Sprache für Windows, Linux und MacOS X als Download bereit. Parallel dazu wird bereits an Flock 2.0 gearbeitet. Eine erste Beta erschien Mitte Juni 2008, die nun auf Firefox 3 basiert und somit alle Neuerungen aus dem Browser mitbringt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 48,49€
  3. 4,99€
  4. 4,99€

DerFrüheVogel 02. Jul 2008

Steht schon seit dem 22.6 in Version 1.22 zur Verfügung...

FLOCKATI 02. Jul 2008

Den werde ich gleich mal nicht installieren. :)


Folgen Sie uns
       


Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019)

Das Prime TX-700 Fanless vo Seasonic ist das derzeit stärkste passiv gekühlte Netzteil am Markt. Die kompaktere Variante namens PX-500 wiederum passt in das The First von Monsterlabo, ein Gehäuse, um 200-Watt-Komponenten passiv zu kühlen.

Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019) Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

    •  /