Abo
  • Services:
Anzeige

Generationswechsel: Dedizierter Server mit Quad-Core-CPUs

Neue Servergeneration bei 1&1 und Strato

Innerhalb einer Woche haben die Webhoster 1&1 und Strato ihr Angebot an dedizierten Servern aktualisiert. Die Mietserver gibt es nun mit Quad-Core-Prozessoren von AMD, mehr Speicher und größeren Festplatten.

Sowohl 1&1 als auch Strato bieten ab sofort dedizierte Server mit AMDs Quad-Core-Prozessor auf Basis des Barcelona-Kerns an. Während Strato auf die günstigeren Modelle Opteron 2346 HE (1,8 GHz, 512 KByte L2-Cache, Sockel F) und 2347 HE (1,9 GHz, 512 KByte L2-Cache, Sockel F) setzt, kommen bei 1&1 die Opteron-Modelle 1352 (2,1 GHz, 512 KByte L2-Cache, Sockel AM2), 1356 (2,3 GHz, 512 KByte L2-Cache, Sockel AM2) und 2352 (2,1 GHz, 512 KByte L2-Cache, Sockel F) zum Einsatz. Immerhin sind die Quad-Core-Server bei Strato bei einer Vertragslaufzeit von 18 Monaten in den ersten drei Monaten für 99 Euro zu haben, danach kostet der kleinste Quad-Core bei Strato 199 Euro, bei 1&1 ist dieser für 149,99 Euro zu haben, allerdings mit weniger Arbeitsspeicher.

Anzeige

Für diese 149,99 Euro gibt es bei 1&1 einen Server mit AMDs Quad-Core-CPU Opteron 1352, 4 GByte Arbeitsspeicher, 750 GByte Festplattenspeicher im Software-RAID-Verbund und unbegrenzten Traffic. Für 199,99 Euro gibt es hier einen Opteron 1356 und 8 GByte Arbeitsspeicher.

In Stratos kleinstem Quad-Core-Server für ebenfalls 199 Euro steckt ein Opteron 2346 HE sowie 8 GByte Arbeitsspeicher. Auch hier gibt es zwei 750-GByte-Festplatten im RAID-Verbund und unbegrenzten Traffic.

Die High-End-Modelle sind auf beiden Seiten mit 16 GByte Arbeitsspeicher ausgestattet. Während in Stratos HighQ-Server Pro5 für 279 Euro ein Opteron 2347 HE und zwei Festplatten mit je 750 GByte stecken, kommt der 4XL64 von 1&1 für 299 Euro im Monat mit einem Opteron 2352 und drei Festplatten mit je 750 GByte daher.

Beim Betriebssystem setzt 1&1 standardmäßig auf Suse Linux 10.2 in der 64-Bit-Version, Strato liefert OpenSuse 10.3 mit. Alternativ stehen bei beiden CentOS 5 und Debian 4 zur Verfügung. 1&1 bietet zudem Fedora Core 6 und Ubuntu 6.06 an, Strato Ubuntu 8.04 LTS.

Darüber hinaus können die Quad-Core-Server sowohl bei 1&1 als auch Strato mit Windows Server 2008 gemietet werden, kosten dann aber bei beiden rund 20 Euro mehr. Bei 1&1 kostet der kleine Quad-Core dann 169,99 Euro, der mittlere 219,99 Euro und das Spitzenmodell 319,99 Euro, bei Strato liegen die Preise bei regulär 219 bzw. 299 Euro im Monat.


eye home zur Startseite
RootStar 03. Jul 2008

**************** ich finde den server vergleich eigentlich ganz gut. sicherlich fehlt...

Wursting 03. Jul 2008

Ich habe schön öfters Negatives über 1und1-Server, Hosting usw. gehört. Server sind wohl...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BASF Business Services GmbH, Ludwigshafen
  2. CEMA AG, verschiedene Standorte
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn


Anzeige
Top-Angebote
  1. für 169€ statt 199 Euro
  2. (u. a. Tekken 7 für 26,99€, Dark Souls III für 19,99€ und Cities: Skylines für 6,66€)
  3. 564,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  2. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  3. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  4. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  5. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  6. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  7. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  8. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  9. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  10. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Katastrophale UX

    tomate11 | 12:45

  2. sind tamagotchies

    triplekiller | 12:42

  3. Re: Nicht nur die Telekommunikationsunternehmen...

    Spaghetticode | 12:41

  4. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    generalsolo | 12:35

  5. Re: FALSCH = Re: Versichertenstammdatenmanagement

    bombinho | 12:27


  1. 11:59

  2. 09:03

  3. 22:38

  4. 18:00

  5. 17:47

  6. 16:54

  7. 16:10

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel