Abo
  • Services:

Bayreuther Festspiele mit Live-Konzertübertragung im Netz

Meistersinger-Premiere als Live-Stream

Die Bayreuther Festspiele zu besuchen ist ein teures Vergnügen für Freunde klassischer Musik. Erstmals kann die Premiere der "Meistersinger von Nürnberg" nun auch online verfolgt werden. Gesendet wird die Aufführung der Oper als Live-Stream.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Übertragung der 'Die Meistersinger von Nürnberg' findet am Sonntag, dem 27. Juli 2008 um 16:00 Uhr statt. Auch die daheimgebliebenen Zuschauer müssen ein Ticket erwerben. Interessanterweise hat sich die Festspielleitung dazu entschlossen, nur ein limitiertes Kontingent zuzulassen.

Stellenmarkt
  1. LIDL, Neckarsulm
  2. Siltronic AG, Burghausen, Freiberg

Die Aufführung dauert rund fünf Stunden. Die Inszenierung der Oper erfolgt durch Katharina Wagner, die Urenkelin von Richard Wagner. Das Onlineticket kostet 49 Euro. Die Nutzung des Livestreams ist nur mit dem Internet Explorer ab Version 6.0 sowie dem Windows-Media-Player möglich. Der Stream ist DRM-geschützt und kann vom 27. Juli bis 2. August 2008 noch einmal abgerufen werden, wenn man zum Beispiel die Live-Aufführung verpasst hat.

Bezahlt wird via Kreditkarte oder Paypal. Neben der Oper selbst wird in den Pausen ein Video vom Backstagebereich übertragen. Außerdem wird ein Chatroom eröffnet, teilten die Veranstalter mit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. über ARD Mediathek kostenlos streamen
  2. 4,99€

aaaaa 03. Jul 2008

Bringt schon deshalb nichts, weil sie den IE voraussetzen. So schließt man sich die...

qwertzJ 03. Jul 2008

JEDE Kultureinrichtung bekommt Förderungen. Das ist in jedem zivilisierten (und sogar...


Folgen Sie uns
       


Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview

Gehen oder rollen? Der Bionic Wheel Bot von Festo ist nach dem Vorbild einer Spinne konstruiert, die normalerweise läuft. Hat sie es eilig, etwa um sich vor Feinden in Sicherheit zu bringen, formt sie aus ihren Beinen Räder und rollt davon.

Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /