Abo
  • Services:
Anzeige

Toshiba: Portabler Projektor mit hoher Lichtleistung

xp2 erreicht eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln

Toshiba hat mit dem xp2 einen mobilen Projektor mit einer Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln vorgestellt, der eine Helligkeit von 2.500 ANSI-Lumen und ein Kontrastverhältnis von 2.000:1 erreichen soll. Das Gerät ist für Präsentationen gedacht.

Der xp2 ist mit einem DLP-Chip von Texas Instruments ausgestattet und kann über VGA, S-Video-Eingang und Composite-Video mit Bildmaterial beschickt werden. Bei Projektionsabständen zwischen 1 und 12 Metern lassen sich Bildschirmdiagonalen von 0,6 bis 7,7 Metern erzielen.

Anzeige
Toshiba xp2
Toshiba xp2

Das Betriebsgeräusch im hellen Modus gibt Toshiba mit 34 dB(a) an, der Lärm geht im lichtschwächeren Eco-Modus auf 30 dB(a) zurück. Eine Trapezkorrektur erlaubt die Projektion von niedriger oder höher gelegenen Standpunkten aus, ohne dass das Bild verzerrt wirkt.

Der Projektor soll ab Herbst einen LAN-Adapter als Zubehör integriert haben, mit dem er direkt ans Netzwerk angeschlossen und von dort aus gesteuert werden kann. Der xp2 wiegt 2,2 kg und misst 270 x 98 x 198 mm.

Der Toshiba xp2 soll ab Juli 2008 erhältlich sein und 940 Euro kosten. Im Lieferumfang ist eine Fernbedienung mit Laserpointer sowie ein VGA- und ein Stromkabel nebst Tragetasche enthalten.


eye home zur Startseite
Kid Rob 02. Jul 2008

...das "Hauptproblem", über das die Dinger finanziert werden, bleibt, oder? Die irrsinnig...

gfds 02. Jul 2008

...gibt es schon Vergleichbares? Ich erinnere mich dunkel an einen GEHA Projektor der vor...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. PiSA sales GmbH, Berlin
  3. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Regensburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 4,44€
  2. (-44%) 13,99€
  3. (-53%) 18,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Ich finde das mit einer GTX1050 nicht "ultimativ"

    Potrimpo | 00:53

  2. Re: Sich zu verstecken nutzt auch nichts

    fuzzy | 00:50

  3. Re: "eine Lösung im Sinne der Kunden"

    Eopia | 00:49

  4. Golem muss sich bei politischen Nachrichten noch...

    iSkelzor | 00:32

  5. Re: Telekom will doch nur machen, was Portugal...

    Eopia | 00:31


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel