Abo
  • Services:
Anzeige

Quantum of Solace: Bond-Shooter ausspioniert

Anzeige

Quantum of Solace
Quantum of Solace
Je nach Umgebung und Mission kämpft sich Bond auf eher brachiale Art durch die weitgehend linearen Levels - aber gelegentlich ist auch Schleichen und eher taktisches Vorgehen gefragt. So konnten wir einen Auftrag live miterleben, in dem sich Bond in ein Luxushotel schleicht, um den Bösewicht Le Chiffe (der mit der Augenverletzung aus Casino Royale) zu finden. Auf einer stets eingeblendeten Mini-Übersichtskarte am Bildschirmrand sieht der Spieler auch die Gegner, kann sich an ihnen vorbeischleichen oder sie per schallgeschützte Pistole aus der Distanz eliminieren. Wahlweise greift er sie auf leise Art von hinten an und schaltet sie im Nahkampf aus. Letzteres erledigt Bond auf Knopfdruck, sobald er sich in Feindesreichweite befindet.

Quantum of Solace
Quantum of Solace
An vielen Stellen im Spiel kann Bond sich außerdem ganz an den Gegnern vorbeischleichen - im vorgeführten Hotel-Level etwa, indem er durch ein Fenster auf den Außensims klettert und sich dort bis zum Ziel bewegt; per Mini-Kopfhörer erhielt er Hilfe und Tipps aus seiner Einsatzzentrale. Nur wenige Augenblicke später kam es im Schwimmbad der Herberge zu einer imposanten Schießerei, bei der zwischen Marmorwänden und Pool einiges an Feinden herbeistürmte. Dabei musste übrigens ein gewisser Teil der Umgebung - Gipsstatuen, Fenster, dünne Zwischenwände - im Kugelhagel dran glauben. Die Gegner bewegen sich, so Young, weitgehend ohne vorgefertigte Skripts, sondern reagieren mit dynamischer Eigenintelligenz auf Bond und gehen beispielsweise selbstständig in Deckung - wenn das noch möglich ist.

Quantum of Solace
Quantum of Solace
Auf die Hightech-Spielzeuge früherer Filme und Spiele muss 007 verzichten: "Der neue Bond ist keiner, der irgendwo reinstürmt, mit seiner Armbanduhr ein Dutzend Bomben zündet, das Gebäude dann grinsend wieder verlässt und noch einen Witz über Frauen reißt", sagt Young. Stattdessen schießt der britische Meisterspion mit seiner Walther P99, außerdem mit diversen Maschinengewehren. Nähere Angaben über den Erscheinungstermin von Quantum of Solace durfte Garrett Young noch nicht machen, weil das erst mit der Filmfirma abgesprochen werden muss. Wir rechnen damit, dass der Titel zeitgleich mit dem Film erscheint, oder nur wenig später. Für Activision ist das Spiel wichtig - "für uns ist es die Basis für künftige Titel, die wir dann wohl ähnlich anlegen werden", so Young.

 Quantum of Solace: Bond-Shooter ausspioniert

eye home zur Startseite
You'll never... 04. Jul 2008

Das Spiel wird immer eines der Besten bleiben. Die Atmosphäre und Grafik kann man sich...

schwupps 03. Jul 2008

ich möcht nur mal anmerken:das spiel is noch lang nich fertig die ham noch bis ende des...

Minime 03. Jul 2008

Kann man James Bond auch an einen Stuhl fesseln? 8-) Deja-vu Mister Bond?!? *muahaha

tjrjtjrut 03. Jul 2008

Hauptsache die Quartalszahlen sind gut.... Von der Sorte haben wir auch genug...

^Andreas... 03. Jul 2008

Mach Dir nichts draus, das passiert uns allen irgendwann einmal ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pneuhage Management GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. Daimler AG, Esslingen
  3. IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€, Civilization VI 35,99€ und...
  2. (-20%) 35,99€
  3. ab 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  2. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  3. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  4. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  5. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  6. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  7. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  8. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  9. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  10. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Singleplayer Teil ist ja schön und gut, aber...

    Shoopi | 08:57

  2. Re: Wie das zertifiziert wurde ist sehr leicht...

    AllDayPiano | 08:53

  3. Re: 4 GByte RAM

    Arkarit | 08:52

  4. Re: "Display ist ausreichend scharf" wohl zuviel...

    franky273 | 08:51

  5. Re: Knight Rider 2000

    Dieselmeister | 08:51


  1. 07:28

  2. 07:13

  3. 18:37

  4. 18:18

  5. 18:03

  6. 17:50

  7. 17:35

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel