Abo
  • Services:

Quantum of Solace: Bond-Shooter ausspioniert

Quantum of Solace
Quantum of Solace
Je nach Umgebung und Mission kämpft sich Bond auf eher brachiale Art durch die weitgehend linearen Levels - aber gelegentlich ist auch Schleichen und eher taktisches Vorgehen gefragt. So konnten wir einen Auftrag live miterleben, in dem sich Bond in ein Luxushotel schleicht, um den Bösewicht Le Chiffe (der mit der Augenverletzung aus Casino Royale) zu finden. Auf einer stets eingeblendeten Mini-Übersichtskarte am Bildschirmrand sieht der Spieler auch die Gegner, kann sich an ihnen vorbeischleichen oder sie per schallgeschützte Pistole aus der Distanz eliminieren. Wahlweise greift er sie auf leise Art von hinten an und schaltet sie im Nahkampf aus. Letzteres erledigt Bond auf Knopfdruck, sobald er sich in Feindesreichweite befindet.

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Schöneck/Vogtland, Hamburg, Sankt Ingbert, Pilsen (Tschechische Republik)
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel (Home-Office möglich)

Quantum of Solace
Quantum of Solace
An vielen Stellen im Spiel kann Bond sich außerdem ganz an den Gegnern vorbeischleichen - im vorgeführten Hotel-Level etwa, indem er durch ein Fenster auf den Außensims klettert und sich dort bis zum Ziel bewegt; per Mini-Kopfhörer erhielt er Hilfe und Tipps aus seiner Einsatzzentrale. Nur wenige Augenblicke später kam es im Schwimmbad der Herberge zu einer imposanten Schießerei, bei der zwischen Marmorwänden und Pool einiges an Feinden herbeistürmte. Dabei musste übrigens ein gewisser Teil der Umgebung - Gipsstatuen, Fenster, dünne Zwischenwände - im Kugelhagel dran glauben. Die Gegner bewegen sich, so Young, weitgehend ohne vorgefertigte Skripts, sondern reagieren mit dynamischer Eigenintelligenz auf Bond und gehen beispielsweise selbstständig in Deckung - wenn das noch möglich ist.

Quantum of Solace
Quantum of Solace
Auf die Hightech-Spielzeuge früherer Filme und Spiele muss 007 verzichten: "Der neue Bond ist keiner, der irgendwo reinstürmt, mit seiner Armbanduhr ein Dutzend Bomben zündet, das Gebäude dann grinsend wieder verlässt und noch einen Witz über Frauen reißt", sagt Young. Stattdessen schießt der britische Meisterspion mit seiner Walther P99, außerdem mit diversen Maschinengewehren. Nähere Angaben über den Erscheinungstermin von Quantum of Solace durfte Garrett Young noch nicht machen, weil das erst mit der Filmfirma abgesprochen werden muss. Wir rechnen damit, dass der Titel zeitgleich mit dem Film erscheint, oder nur wenig später. Für Activision ist das Spiel wichtig - "für uns ist es die Basis für künftige Titel, die wir dann wohl ähnlich anlegen werden", so Young.

 Quantum of Solace: Bond-Shooter ausspioniert
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (-76%) 11,99€
  3. 39,99€
  4. (-68%) 12,99€

You'll never... 04. Jul 2008

Das Spiel wird immer eines der Besten bleiben. Die Atmosphäre und Grafik kann man sich...

schwupps 03. Jul 2008

ich möcht nur mal anmerken:das spiel is noch lang nich fertig die ham noch bis ende des...

Minime 03. Jul 2008

Kann man James Bond auch an einen Stuhl fesseln? 8-) Deja-vu Mister Bond?!? *muahaha

tjrjtjrut 03. Jul 2008

Hauptsache die Quartalszahlen sind gut.... Von der Sorte haben wir auch genug...

^Andreas... 03. Jul 2008

Mach Dir nichts draus, das passiert uns allen irgendwann einmal ;)


Folgen Sie uns
       


Cue Roboter - Test

Wir hatten Spaß mit dem frechen Cue.

Cue Roboter - Test Video aufrufen
Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

    •  /