Windows-Klon ReactOS macht Fortschritte

Open-Source-System in neuer Version

Das freie Betriebssystem ReactOS ist in der Version 0.3.5 erschienen. Es enthält einige Verbesserungen und Fehlerkorrekturen. Das System soll eine Windows-Alternative werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Eigentlich wollten die Entwickler Anfang des Jahres 2008 neue Versionen im Zweimonatsrhythmus veröffentlichen. Nun hat es ein halbes Jahr gedauert, bis die nächste ReactOS-Version zum Download bereitgestellt wurde.

Stellenmarkt
  1. System- und Netzwerkadministrator/in (m/w/d)
    Landratsamt Ebersberg, Ebersberg
  2. Software-Entwickler (m/w/d)
    Instron GmbH, Darmstadt
Detailsuche

Die Version 0.3.5 nutzt einen neuen Bootloader und behebt Speicherfehler im gesamten System. Zudem wurden kritische Fehler aus dem Betriebssystemkern entfernt und das Win32-Subsystem enthält viele Änderungen. Laut den Entwicklern wurde zudem an fast allen Treibern und Anwendungen gearbeitet. Ein neues Werkzeug erlaubt, das Tastaturlayout umzustellen.

ReactOS soll komplett kompatibel zu Windows werden. Derzeit handelt es sich noch um Alphaversionen, von denen die Anwender nicht zu viel erwarten sollten. Die ReactOS-Entwickler raten vom produktiven Einsatz ab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

  3. Spionagesoftware: Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO
    Spionagesoftware
    Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO

    War es eine Razzia oder eine freundliche Besichtigung? Der diplomatische Druck auf Israel wegen des Trojaner-Herstellers NSO zeigt offenbar Wirkung.

Pheredhel 02. Jul 2008

Es ist eines der Ziele von ReactOS. Siehe http://www.reactos.org/de/about_userfaq.html...

Pantelis... 02. Jul 2008

schonmal was von registrierung gehört?

Ralph 02. Jul 2008

wine hat "etwas" andere ziele

Älän Karr 02. Jul 2008

Prinzipiell schon falsch gedacht ;-)

Kakashi 02. Jul 2008

Wieso denn Rückschritte? Mehr Bugs ist eher Windows :P



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /