Abo
  • IT-Karriere:

Blizzard Invitational: Höllenfürst-Fest und Gamemaster-Gulag

WoW - Wrath of the Lich King
WoW - Wrath of the Lich King
Der Todesritter verfügt über spezielle Runen, mit denen er eine Gewichtung über drei Fertigkeitenbereiche - die seinen Talentlinien entsprechen - vornimmt. Im Angebot sind "Blut", das die Angriffskraft verstärkt, sowie "Frost" mit Auswirkungen etwa auf die Fähigkeit, Feinde auf Distanz zu halten, und "Unheilig", das beispielsweise Gegner mit Krankheiten überzieht. Um einen Todesritter zu erstellen, benötigt der Spieler einen beliebigen Charakter auf mindestens Stufe 55, den er per Kopfdruck zur neuen Klasse umwandelt. Übrigens funktioniert das mit allen Klassen, so dass es auch niedlich aussehende Gnomen-Todesritter gibt.

Stellenmarkt
  1. DT Netsolution GmbH, Stuttgart
  2. AUDI AG, Ingolstadt

Blizzard Worldwide Invitational
Blizzard Worldwide Invitational
Abgesehen von den neuen Spielen gab es auf der Blizzard Worldwide Invitational noch eine Menge mehr zu sehen. Weitere Warteschlangen etwa - vor dem Shop, der Fanartikel wie T-Shirts, Actionfiguren und den Blizzard Authenticator anbot. Und einen zwar riesigen, aber längst nicht ausreichend großen Rechnerpark, in dem die Besucher Starcraft 2 und Wrath oft the Lich King anspielen durften. Und einen Stand, an dem Blizzard-Entwickler dazu verdonnert waren, im Akkord Autogramme zu schreiben. Außerdem gab es Fotostände mit Kostümelfen, -Orks und sonstigen Fantasywesen, mehrere groß angelegte E-Sport-Turniere sowie Podiumsdiskussionen mit Entwicklern, auch über das frisch angekündigte Diablo 3.

Blizzard Worldwide Invitational
Blizzard Worldwide Invitational
Für Saalordnertätigkeiten hatte Blizzard übrigens einige der rund 600 Mitarbeiter abgestellt, die sonst in Frankreich als Gamemaster für World of Warcraft tätig sind. Erstaunlich: Diese jungen Männer entsprachen in vielen Fällen dem Nerd-Klischee und trugen zu viel Körpermasse und gern Bikerbärte und -frisuren. Erschreckenderweise hatten zumindest einige von ihnen arg viel Freude an eigentlich traurigen Witzchen über ihren Job als "Spielesklave" im "Blizzard-Gulag" und stiegen auf entsprechende Vorlagen allzu begierig mit weiteren Blödeleien ein.

Für die Worldwide Invitational 2009 - der Ort ist noch unbekannt - hat Blizzard vielleicht auch eine Überraschung in petto. Entwicklerchef Rob Pardo verriet gegen Ende der Pariser Messe, dass eines seiner Teams an einem Geheimprojekt arbeitet.

 Blizzard Invitational: Höllenfürst-Fest und Gamemaster-GulagBlizzard Invitational: Höllenfürst-Fest und Gamemaster-Gulag 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  3. 529,00€

Simone L. 02. Jul 2008

An dieser Stelle soll nur kurz angemerkt werden, dass die Helfer auf der Messe aus den...

IT-Anus für Profis 02. Jul 2008

http://de.wikipedia.org/wiki/Gulag Ihr armen Redaktionsclowns.

MegaTefyt 02. Jul 2008

Ich war am Samstag live dabei und die Atmosphäre war echt hammer, eigentlich fast...

Badger 02. Jul 2008

Heftige Gänsehaut als der typ mit der Gitarre kam.. Da werden Erinnerungen wach :D

Kakashi 02. Jul 2008

Vielliecht einfach weil es um Blizzard geht -.- Das er es will wollte er wohl damit...


Folgen Sie uns
       


Fernsteuerung für autonome Autos angesehen

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme zeigt die Fernsteuerung von Autos über Mobilfunk.

Fernsteuerung für autonome Autos angesehen Video aufrufen
Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    •  /