Abo
  • Services:

Jetzt doch: Lieder von Warner Music im Nokia Music Store

Kostenlose Musikdownloads für ein Jahr mit Nokia Comes With Music

Nokias Music Store bietet nun auch Musik von Warner Music an. Noch im November 2007 zierte sich der Konzern, nun sollen der Warner-Katalog und die dort gelisteten Interpreten nicht nur in Nokias Musikladen zum Download bereitstehen. Auch im Rahmen von Nokia Comes With Music ist das Warner-Angebot zu haben.

Artikel veröffentlicht am , yg

Nokia Comes With Music erlaubt Käufern bestimmter Nokia-Handys, ein Jahr lang alle gewünschte Musik kostenlos auf ihr Handy zu laden. Nokias XpressMusic-Modelle zählen dazu. Die Nutzer zahlen nicht extra, die Kosten für die Downloads sind bereits mit einer Einmalzahlung beim Kauf des Handys abgegolten. Nach Ablauf des Jahres können die Nutzer die Musik behalten.

Stellenmarkt
  1. Autobahndirektion Südbayern, München
  2. Netze BW GmbH, Karlsruhe

Nokia Comes With Music soll im zweiten Halbjahr 2008 in ausgewählten Ländern starten, darunter Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Holland, Finnland, Schweden, Singapur und Australien.

Während sich die Musikindustrie langsam vom Kopierschutz verabschiedet, setzt Nokia bei seinem Onlineshop auf Microsofts DRM-System sowie das Windows-Media-Format. Der Preis für einzelne Musiktitel soll bei 1 Euro liegen, komplette Alben sollen 10 Euro kosten. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit eines Streaming-Abonnements für 10 Euro pro Monat.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Muräne 01. Jul 2008

Jetzt können sie von den Nokiagehältern auch noch Musik downloaden. In Bochum hält man...

Nokia niemals 01. Jul 2008

Naja was solls, so lange die DRM verwenden wird es niemandem schwer fallen das Boykott...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /